Google-Smartphones

Google Pixel 3 (XL): Displayabdeckung verrät viel vom Design

Auch bei Google scheint kein Weg an der viel umstrittenen Display-Kerbe vorbeizuführen. Während das Pixel 3 ohne Notch auskommt, ist die Aussparung beim Pixel 3 XL erkennbar.
AAA
Teilen (1)

Es dürften noch einige Monate vergehen, bis Google die dritte Generation seiner eigens vermarkteten Pixel-Smartphones vorstellt. Eine ungefähre Ahnung, wie man sich das Gehäuse von Pixel 3 und Pixel 3 XL vorstellen kann, erhält man durch einen neuen Leak. Nachdem auf der chinesischen Plattform Weibo erst kürzlich die Displayabdeckung des Samsung Galaxy Note 9 gezeigt wurde, drangen nun die Pendants der kommenden Pixel-Mobilgeräte an die Öffentlichkeit. Das Pixel 3 kommt ohne eine Notch und mit deutlich kleinerem Bildschirm daher, während das Pixel 3 XL etwas an das Huawei P20 Pro erinnert.

Erste Eindrücke vom 2018er Google-Smartphone-Duo

Das sollen die Displayabdeckungen von Pixel 3 und Pixel 3 XL seinDas sollen die Displayabdeckungen von Pixel 3 und Pixel 3 XL sein Unser täglich Glas gib uns heute: zahlreiche Leaks in der Mobilfunkbranche tauchen beim Forum Weibo auf, so unter anderem eine Vielzahl von Bildern und sogar ein Video der Displayverkleidung des Galaxy Note 9. Kürzlich spendierte ein User namens Leakspinner auf Slashleaks ein weiteres spannendes Foto, das von eben jener asiatischen Internetseite stammt. Links soll die Displayabdeckung des Pixel 3 und rechts jene des Pixel 3 XL zu sehen sein. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich in puncto Design des Pixel 3 einiges getan, die Balken unter- und oberhalb der Anzeige sind deutlich schmaler. Die Anordnung der Aussparungen für die Frontkameras und diverse Sensoren variieren ebenfalls. Frontkameras – Plural? Ja, in der Tat scheint es diesmal zwei Selfie-Knipsen zu geben. Auch beim Pixel 3 XL lassen sich zwei große Lücken an der Front erkennen, die augenscheinlich für zwei Kameras gedacht sind. Diese befinden sich im Gegensatz zum kleinen Bruder aber in einer Notch. Des Weiteren hat Google, sofern dieser Leak der Realität entspricht, auch bei der Phablet-Ausgabe ein effizienteres Gehäusedesign hinbekommen.

Wann kommen Pixel 3 und Pixel 3 XL?

Renderbilder auf Basis des Pixel-3-Leaks
Renderbilder auf Basis des Pixel-3-Leaks
Bislang wurden die Pixel-Smartphones stets Anfang Oktober vorgestellt. Die Veröffentlichung fand dann im selben Monat statt. Der Mai ist fast vorüber, dennoch müssen wir uns noch knapp vier Monate bis zur Präsentation von Pixel 3 und Pixel 3 XL gedulden. In puncto Hardware gibt es leider noch keine Informationen, es ist aber davon auszugehen, dass Google abermals die Messlatte sehr hoch legen wird. Die im Artikel eingebetteten Renderings der dritten Pixel-Generation stammen vom Designer Ben Geskin.
Teilen (1)

Mehr zum Thema Gerücht