Google Lens

Google Pixel 2 (XL) erhält Lens-Integration in Assistant

Googles Bildanalyse Lens wird nun mit dem Assistant der Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL verschmolzen. Deutsche Nutzer werden allerdings noch nicht bedacht.
AAA
Teilen (1)

Die Kameras des Pixel 2 und Pixel 2 XL liefern nicht nur hervorragende Fotos, sie dienen auch der Bildanalyse via Google Lens. Um diese Funktion nutzen zu können, mussten die Anwender jedoch bislang den Umweg über die Kamera-Applikation gehen. Aktuell rollt der Suchmaschinen-Gigant aber ein Update für seinen Assistant aus, durch das ein schnelleres Aufrufen von Lens möglich wird. Nachdem diese Aktualisierung aufgespielt wurde, erscheint ein neues Symbol, welches direkten Zugang zu der Bildanalyse gewährt.

Google Lens wird in Assistant integriert

Der Google Assistant wird um die Bildanalyse Lens erweitertDer Google Assistant wird um die Bildanalyse Lens erweitert Auf der vergangenen Infoveranstaltung Google I/O stellte das Unternehmen im Mai viele neue Features vor, darunter auch Lens. Hierbei handelt es sich um eine Funktion, welche die Umgebung des Nutzers in Echtzeit auswertet und passende Informationen bereitstellt. Eine ähnliche App hatte Google bereits 2009 mit Goggles in petto, doch allzu schlau agierte diese Software nicht. Lens ist deutlich smarter und unterstützt bereits Besitzer eines Pixel 2 oder Pixel 2 XL. Um dieses Feature zu nutzen, muss man künftig nicht zuerst die Smartphone-Kamera-App starten. Google hat in einem Blog-Post am Dienstag verlautbart, dass ein Update innerhalb der nächsten Wochen ausgerollt wird, das Lens in Assistant integriert. Ein Icon in Form einer Kamera weist auf die erfolgte Erweiterung hin.

Europa noch nicht für Update vorgemerkt

Leider gibt es einen Wermutstropfen, denn bislang gibt es noch keine Hinweise, wann die Aktualisierung hierzulande zur Verfügung steht. Das Update wird zunächst in den USA, in England, in Australien, in Kanada, in Indien und in Singapur ausgerollt. Des Weiteren muss die Systemsprache des Pixel 2 oder Pixel 2 XL auf Englisch eingestellt sein, damit Lens im Google Assistant genutzt werden kann. Die Verschmelzung der beiden Applikationen mutet der Demonstration auf der Info-Seite nach zu urteilen durchaus gelungen an. Der kleine Helfer könnte für diverse Smartphone-Anwender also eine sinnvolle Erweiterung darstellen, weshalb wir hoffen, dass auch in Europa bald ein Update folgt.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Google Assistant