Navi

Google Maps: Zahlreiche neue Features für iPhone und Android

Google Maps für iPhone und Android hat ein umfangreiches Update bekommen, das unter anderem die Schritt-für-Schritt-Navigation verbessert. Wir berichten darüber, welche weiteren Features die neue App bietet und wo sie zu bekommen ist.
AAA
Teilen

Google hat seiner Karten-App Google Maps für das Apple iPhone, für das iPad sowie für Smartphone und Tablets, die auf dem Android-Betriebssystem basieren, ein umfangreiches Update spendiert, das auch zahlreiche neue Features mit sich bringt. Die Aktualisierung steht im AppStore von Apple bzw. im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Für beide Betriebssystem-Plattformen gilt, dass in der Schritt-für-Schritt-Navigation jetzt Entfernungen, Ankunftszeiten und eine Option für den schnellen Zugriff auf alternative Routen angezeigt werden. Zudem stehen Offlinekarten nun wieder zur Verfügung. Dieses Feature soll die Navigation für den Fall ermöglichen, dass die mobile Datenverbindung unterwegs nicht oder nur in eingeschränkter Qualität zur Verfügung steht.

Offlinemodus nur für kleine Gebiete

Google Maps auf dem iPhone 5SGoogle Maps auf dem iPhone 5S Wir haben uns den Offlinemodus auf dem Apple iPhone 5S und auf dem Samsung Galaxy Note 3 einmal angesehen und dabei festgestellt, dass der tatsächliche Nutzwert zumindest für die Auto-Navigation nur sehr gering ist. Die maximal möglichen Kartenausschnitte, die zur Offline-Nutzung ausgewählt werden können, sind recht klein. So kann nicht einmal das gesamte Rhein-Main-Gebiet gespeichert werden. Demnach taugt das Feature nur für kürzere Strecken.

Ebenfalls neu bei Google Maps: In den Ergebnissen für öffentliche Verkehrsmittel werden jetzt die Zeiten für den gesamten Fußweg der Reise und die nächste planmäßige Abfahrtszeit für Bus oder Bahn mit angezeigt. In den USA und in Kanada steht zudem ein Fahrspurassistent zur Verfügung. Ob und wann dieses Feature auch in Europa angeboten wird, ist nicht bekannt. In Google Maps integriert wurde zudem die Mitfahrzentrale Uber. Ist deren App ebenfalls installiert, so lassen sich passende Angebote für die gewünschte Strecke abrufen.

Google Maps 8.0 für Android hat einen Umfang von 8,56 MB. Dabei weist der Anbieter darauf hin, dass es hier Unterschiede je nach verwendetem Endgerät geben. Für iOS steht Google Maps in der Version 3.0 zur Verfügung, die einen Umfang von 12,7 MB hat. Dabei muss mindestens die iOS-Version 6.0 auf dem Handheld installiert sein, um die Karten- und Navigationssoftware nutzen zu können.

Google Maps seit eineinhalb Jahren keine iPhone-System-App mehr

Während Google Maps auf Android-Geräten fest im Betriebssystem verankert ist, hat Apple die App mit Einführung von iOS6 im Herbst 2012 aus dem iPhone- und iPad-Betriebssystem entfernt und durch eine eigene Karten-App ersetzt. Google veröffentlichte jedoch kurze Zeit später eine Maps-App, die kostenlos im AppStore erhältlich ist.

Teilen

Weitere Meldungen zu Google Maps