Pünktlich ankommen

Google Maps: Abfahrts- und Ankunftszeit jetzt planbar

Google Maps hat in der Version 10.8.0 ein Feature spendiert bekommen, das Autofahrern hilft, rechtzeitig einen Zielort zu erreichen. In 10.7.1 wurde die Option ebenfalls gesichtet.
AAA
Teilen (3)

Google Maps bringt in der Version 10.8.0 eine Funktion zum Definieren von Abfahrts- und Ankunftszeiten für Autofahrten mit sich. Mit diesem Feature greift Ihnen das Navigationsprogramm unter die Arme, um pünktlich einen Bestimmungsort zu erreichen. So berechnet Google Maps bei der Eingabe der Abfahrtszeit, wann der Fahrer das Ziel erreicht und empfiehlt schließlich für die selbst gewählte Ankunftszeit eine Uhrzeit zum Losfahren. Zwingend notwendig scheint die Version 10.8.0 nicht zu sein, da manche Anwender mit 10.7.1 auf die Option stießen.

Google Maps: Planung von Abfahrts- und Ankunftszeiten

Vergleich: alte und neue Maps-VersionVergleich: alte und neue Maps-Version Ob bei einem Besuch von Freunden und der Familie oder besonders bei einem Geschäftstermin: Pünktlichkeit ist oftmals essenziell. Reibungslos verläuft eine Autofahrt aber nicht immer, weshalb es nützlich sein kann, das Navigationsprogramm als Berater für die Terminierung zu haben. In der Desktop-Variante von Google Maps können User schon seit geraumer Zeit die Abfahrt und die Ankunft selbst wählen und sich von der Anwendung Hinweise einholen. Seit kurzem ist das auch bei der Android-Ausgabe der Fall. Es scheint sich um ein in Google Maps 10.8.0 fest integriertes Feature zu handeln, das Server-seitig auch an Nutzer der Version 10.7.1 ausgerollt wird. Während der Routenplanung ist bei den Einstellungen dann ein Eintrag für das Festlegen der Abfahrts- und Ankunftszeiten vorzufinden.

Wie kommt man an die Planungsfunktion?

Sie müssen nicht unbedingt darauf warten, bis die Option seitens der Google-Server freigeschaltet wird. Da das Feature Teil von Google Maps 10.8.0 ist und diese Variante bereits als Beta existiert, reicht es simpel, am offenen Testprogramm teilzunehmen. Weiterführende Informationen auf den Seiten von Google. Alternativ lässt sich die APK-Datei von Maps 10.8.0 auch manuell auf dem Smartphone installieren. Ein Download bei APKMirror bietet sich in diesem Fall an, da es sich um eine renommierte und seriöse Plattform handelt. Generell sollten Sie nur Apps von Seiten beziehen, denen Sie vertrauen, da sich ansonsten Spyware oder Viren auf das Mobilgerät schleichen können. Wir wurden durch Android Police auf die Neuerung in Google Maps aufmerksam.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Maps