Navigation

Neue Version von Google Maps für Android

Abfrage von Fahrplänen des öffentlichen Nahverkehrs möglich
AAA
Teilen

Nachdem Google in der Version 4.2 von Maps für Handys unter Android endlich die lang ersehnte Navigation auch für Deutschland freigeschaltet hat, ist jetzt wieder eine neue Version erschienen. Diese kommt zwar optisch ohne Veränderungen aus, der amerikanische Suchmaschinen-Riese hat jedoch insgesamt drei neue Funktionen eingebaut. Eine der interessantesten Neuerungen ist mit Sicherheit die Abfrage von Fahrplänen des öffentlichen Nahverkehrs. Ist die Ebene "Verkehrslinien" aktiviert, werden auf der Karte Haltestellen und Bahnhöfe angezeigt. Wird eine dieser Haltestellen ausgewählt, werden die dort verkehrenden Züge, Busse usw. und die entsprechenden Abfahrtszeiten angezeigt. Allerdings ist diese Funktion abhängig davon, ob die entsprechenden Verkehrsbetriebe ihre Daten auch zur Verfügung stellen.

Bei einem kurzen Test am Wiesbadener Hauptbahnhof wurden zwar die dort abfahrenden S-Bahnen angezeigt, sonst jedoch keinerlei Informationen. Es bleib daher abzuwarten, ob und in welchem Ausmaß diese Funktion ausgebaut werden wird. Allerdings stehen laut der Seite "Google Transit" bereits für 446 Städte weltweit diese Informationen zur Verfügung.

Bereits mit den Vorgänger-Versionen von Google Maps konnten Orte, öffentliche Einrichtungen und Dienstleister bewertet werden. Um dem Nutzer jetzt einen schnelleren Überblick zu den Bewertungen zu geben, wird beispielsweise bei der Auswahl eines Restaurants zuerst eine zusammenfassende Bewertung angezeigt. Neu ist auch, dass der Nutzer direkt aus dem Bewertungs-Bereich einen Buzz senden kann.

Die letzte Neuerung betrifft den Dienst Latitude. In der Version 4.3 ist es jetzt möglich, Freunde direkt aus den Google-Kontakten der Latitude-Freundesliste hinzuzufügen. Die Version Google Maps 4.3 steht wie üblich kostenlos im Android Market zum Download bereit. Lauffähig ist Google Maps auf Android-Geräten mit mindestens Version 1.6 des Betriebssystems.

Teilen

Weitere Artikel zum Thema Navigationsgeräte

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android