Aktualisierung

Google Maps: Update bringt Teilen-Feature für Listen

Ein neues Update für die Karten-App Google Maps bringt eine Teilen-Funktion für POI-Listen. So kann das Feature genutzt werden.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (1)

Google erweitert seine Maps-App im Zuge einer Aktualisierung um eine Funktion, die Nutzern das Teilen von zuvor angelegten Listen mit Sehens­würdigkeiten & Co. ermöglicht.

Nutzer können POI-Listen teilenNutzer können POI-Listen teilen Wer Freunden und Bekannten einen Überblick über sehenswerte Lokalitäten in seiner Heimatstadt bereitstellen möchte, kann dafür auf eine Neuerung von Google Maps zugreifen. Dabei ruft der Nutzer zunächst die Orte in der App auf und wählt den Punkt Speichern aus. Anschließend kann er die Locations einer bestimmten Kategorie zuweisen.

So kann die Liste geteilt werden

Im Anschluss ruft der Nutzer über das Optionsmenü Meine Orte auf und entscheidet sich hier für den Reiter Gespeichert. Nun werden alle zuvor angelegten Listen angezeigt. Durch einen Touch kann sich der Anwender für eine POI-Liste entscheiden und daraufhin werden ihm die darin abgelegten Einzeleinträge angezeigt. Über den Teilen-Button kann die Liste an Freunde und Bekannte über die üblichen Kanäle (E-Mail, URL usw.) weitergeleitet werden. Diese Neuerung soll Nutzern das lästige Teilen von einzelnen Locations ersparen.

Der Rollout des Updates mit dem neuen Teilen-Feature ist nicht sofort für jeden verfügbar. Stattdessen dürfte der Rollout wie auch von anderen Update-Vorgängen gewöhnt in Wellen ablaufen.

Erst kürzlich hatten wir auf teltarif.de über die Verfügbarkeit von Here Maps via Facebook Messenger berichtet.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Google Maps