Entwicklerkonferenz

Google I/O 2018 wird zwischen 8. und 10. Mai abgehalten

Im Mai enthüllt Google im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz I/O 2018 neue Produkte. Während ein Pixel 3 eher unwahrscheinlich ist, könnte Android P gezeigt werden.
AAA
Teilen (2)

Die Google I/O 2018 findet vom 8. bis zum 10. Mai stattDie Google I/O 2018 findet vom 8. bis zum 10. Mai statt Google startete heute eine kleine Schnitzel­jagd, die in Zu­sammen­hang mit der nächsten Ent­wickler­kon­ferenz I/O 2018 stand. Zunächst ver­öffentlichte der Twitter-Account des Google-Programmierer-Teams eine kryptische Botschaft, die es zu ent­schlüsseln galt. Nach dem Lösen dieses Rätsels wurde der User auf die Webseite der Google I/O geleitet. Dort angekommen fand man sich innerhalb einer interaktiven Street-View-Ansicht des Gebäudes wieder, in dem die Veranstaltung abgehalten wird. Nach ein wenig Detektivarbeit war schließlich klar: die Entwicklerkonferenz findet vom 8. bis zum 10. Mai statt.

I/O 2018: Google animiert die Leute zum Rätselraten

Der Suchmaschinen-Experte befand sich heute ganz in seinem Metier und schickte die Menschen auf eine unterhaltsame Suche. Das Ziel der aus Codes und Rätseln bestehenden Odyssee war der Termin der kommenden Google I/O 2018. Diese tagt wie bereits im Vorjahr im Mai, genauer gesagt findet das Event vom Dienstag, den 08.05.2018, bis Donnerstag, den 10.05.2018, im Shoreline Amphitheatre in Mountain View / Kalifornien statt. Wenn Sie sich selbst als virtueller Sherlock Holmes versuchen und die Rätsel im Gebäude entschlüsseln wollen, können Sie die dazugehörige Webseite aufrufen. Zunächst werden Sie an der Eingangstür nach einer bestimmten Stadt gefragt.

Was wird auf der Google I/O 2018 gezeigt?

Leider vergehen noch gut dreieinhalb Monate, bis der Konzern die Öffentlichkeit über seine neuesten Produkte aus den Bereichen Software, Hardware und Services informiert. Es wird erwartet, dass Google unter anderem den Nachfolger von Android Oreo vorstellt. TheVerge hat auch bereits eine Vermutung, wie die Bezeichnung der nächsten Version lauten könnte. So haben die Kollegen einen Ananas-Kuchen im Google-Gebäude bei ihrer Schnitzeljagd entdeckt. Ein Hinweis auf Android Pineapple Cake?

Neuerungen bezüglich Assistant und Home könnte es ebenfalls geben, da das Unternehmen sich stärker gegen die Konkurrenz in Form von Alexa und Echo positionieren möchte. Sicherlich wird Google aber auch weitere Branchentrends wie AR, VR und KI berücksichtigen. Hingegen ist es eher unwahrscheinlich, dass ein neues Smartphone in Form des Pixel 3 im Mai das Licht der Welt erblickt.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Google I/O