Jubiläum

18 Jahre Google: Aus der Garage zur wertvollsten Marke der Welt

Google feiert sein 18-jähriges Bestehen. Gegründet als Garagen-Firma entwickelte sich Google in den vergangenen 18 Jahren von der einfachen Suchmaschine zu einer der wertvollsten Marken der Welt.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (5)

Google feiert GeburtstagGoogle feiert Geburtstag Das heutige Google Doodle auf der Startseite der weltweit wohl beliebtesten Suchmaschine verrät es: Google feiert heute seinen 18. Geburtstag. Im Jahr 1998 gründeten Larry Page und Sergey Brin, die sich drei Jahre zuvor an der Stanford University begegnet sind, in einer Garage die Google Inc. Anlass der Gründung des Unternehmens war ein Scheck über 100 000 US-Dollar, den ein Investor Larry Page und Sergey Brin für ihre zuvor entwickelte Suchmaschine ausstellte. Da der Investor davon ausging, die Firma der beiden Freunde heiße Google und den Scheck daher auf die Google Inc. ausstellte, ließen Page und Brin ihr Unternehmen unter diesem Namen registrieren, um den Scheck einlösen zu können. Denn bis dato existierte ein Unternehmen namens Google noch gar nicht.

Bislang war strittig, an welchem Tag Google offiziell gegründet wurde, auch der 4. oder 7. Oktober werden oft als Datum genannt. Doch Google feiert am heutigen 27. September seinen großen Tag, sieht dieses Datum also offenbar als Geburtstag des Unternehmens an.

Von der Garagen-Firma zum Milliarden-Unternehmen

Mit einem Startkapital von etwa einer Million US-Dollar richteten sich Page und Brin eine Garage als Büro ein und holten sich Hilfe in Form eines Angestellten. In ihrem Garagen-Büro entwickelten und veröffentlichten sie die erste Testversion ihrer Suchmaschine Google. Bereits fünf Monate später hatte sich die Zahl der Angestellten auf acht erhöht und das Team gab die Garage auf und mietete sich stattdessen ein Büro in Palo Alto, Kalifornien, an. Google verzeichnete zu diesem Zeitpunkt etwa 500 000 Suchanfragen täglich.

Google: Die Suchmaschine 1999
Google: Die Suchmaschine 1999
Gut ein Jahr nach der Gründung von Google ging die Suchmaschine in den offiziellen Betrieb über - die Testphase war beendet. Die Suchmaschine punktete in Zeiten deutlich langsamerer Internet-Verbindungen durch ihren einfachen Aufbau und konnte daher Konkurrenten wie AltaVista, die ihre Portale zunehmend ausbauten, hinter sich lassen. Der Durchbruch kam, als sich Yahoo im Juni 2000 dafür entschied, Google für die darauffolgenden vier Jahre als offizielle Suchmaschine seines Portals zu verwenden. So gelang es dem Unternehmen - nicht einmal zwei Jahre nach seiner Gründung - zum Marktführer auf dem Gebiet der Suchmaschinen aufzusteigen. Zu dieser Zeit hatte Google mehr als einer Milliarde Seiten im Index.

Doch Google sollte nicht nur eine Suchmaschine bleiben - das Unternehmen strebte größere Ziele an. Mit der Übernahme anderer Unternehmen wie Applied Semantics, Inc., Where2 LLC sowie Teilen von AOL baute die Google Inc. ihr Angebot aus und entwickelte Dienste wie die Usenet-Suche Google Groups im Jahr 2001, Gmail im Jahr 2004 und Google Books im Jahr 2006. Ebenfalls 2006, fast genau acht Jahre seit der Gründung, kaufte Google das Internet-Videoportal YouTube. Ein Jahr zuvor hatte der Internet-Riese bereits eine kleine Softwarefirma namens Android übernommen - ein wahrer Glücksfall für Google. Bis heute hat Google mehr als 160 Unternehmen aufgekauft, darunter die Mobilfunksparte von Motorola mit ihrer Schatzkiste voller Patente.

Google geht an die Börse

Seinen finanziellen Durchbruch erzielte Google durch den - nicht ganz pannenfreien - Börsengang am 19. August 2004. Das Unternehmen hatte vergessen, Aktien der Mitarbeiter zu registrieren und Page und Brin brachen in einem Interview die eigentlich vereinbarte Schweigepflicht vor dem Börsengang. Bereits am ersten Tag der Auktion erreichte der Kurs pro Aktie die Grenze von 100 US-Dollar, im Jahr 2007 erreichte er einen Höchststand von 700 US-Dollar. Für die Google-Mitarbeiter der ersten Stunde, die zum Börsengang des Unternehmens Aktien als Geschenk erhielten, bedeutete diese Entwicklung einen wahren Geldsegen. Google zählt heute, 18 Jahre nach dem Start in der Garage, zu den wertvollsten Marken der Welt.

In der Riege der Milliarden-Unternehmen steht Google nicht allein. Lesen Sie in den folgenden Meldungen, welchen Werdegang Apple & Co. durchlaufen sind:

Teilen (5)

Mehr zum Thema Google Suchmaschine