Neuer App-Look

Google Fotos: Update 4.0 für Android Pie im neuen Design

Die App Google Fotos bekommt aufgrund der neuen Optik von Android Pie ebenfalls eine neue Optik beschert. Doch alle, die gern an altem festhalten und sich nicht an Neues gewöhnen können, müssen keine Angst haben. So viel wurde nicht verändert.
Von Dominik Haag
AAA
Teilen (2)

Mit seinem neuen Betriebssystem Android 9 Pie hat Google vor allem an einer intuitiveren Bedienung mit neuem Design für seine Nutzer gearbeitet. Klar, dass das 20-jährige Unternehmen aus diesem Grund auch seine Apps anpassen und überarbeiten möchte. Nachdem es bereits einen ersten Blick auf das neue Design von Street Maps gab, gibt es jetzt die Design-Anpassungen auch für die hauseigene Foto-App.

Neue Schrift und gedecktere Farben

Mit der Version 4.0 von Google Fotos kommt eine modernisierte Oberfläche. Allzu stark fällt die Veränderung aber nicht auf. Die Benachrichtigungsleiste am oberen Displayrand ist nun Weiß statt Grau und die Suchleiste hat abgerundete Ecken bekommen. Ebenfalls verändert wurden die Schriftart und Icons. Letztere sind nun in etwas dezenteren Farben gestaltet und nicht mehr so knallig.

Google Fotos
Links ist die alte Google Fotos Version zu sehen, rechts die neu designte.
Neben dem überarbeitetem Design gibt es auch eine neue Funktion: Wischt man mit dem Finger vom unteren Rand des Fotos nach oben, erscheinen Informationen zu dem Bild. Diese enthalten Datum und Aufnahmezeit des Bildes, ebenso wie die Größe des Fotos. Wann das Update zum Download im Play Store bereitsteht, ist noch nicht bekannt.

In einer weiteren Meldung berichten wir über das neue Design von Googles beliebter Karten App

Teilen (2)

Mehr zum Thema Apps