Dateiverwaltung

Android-Dateimanager: Voller Speicherzugriff & Mediaplayer

Die eingeschränkte Funktionsweise von Google Files Go wurde nun aufgelockert, ab sofort gibt es eine vollwertige Dateiverwaltung für den internen Flash-Speicher und externe Speichermedien.
AAA
Teilen (11)

Google Files Go Version 1.0.217: links Bereich Speichergeräte, Bildmitte Dateioptionen, rechts Mediaplayer
Google Files Go Version 1.0.217: links Bereich Speichergeräte, Bildmitte Dateioptionen, rechts Mediaplayer
Bislang mangelte es Googles hauseigenem Android-Dateimanager Files Go an zahlreichen Komfortfunktionen, doch innerhalb kürzester Zeit folgten nun zwei Updates, die das Programm deutlich aufwerten. Das Feature Advanced Browse macht Files Go endlich zum vollwertigen Verwaltungssystem für den internen und den externen Speicher. Des Weiteren ist das Abspielen von Musik und Videos ab sofort direkt in der App möglich. Das Teilen von Dateien mit bis zu 500 MBit/s und eine Sicherheitsüberprüfung von APK-Dateien sind weitere Neuerungen.

Files Go wird erwachsen

Seit über zehn Monaten ist der Google-Dateimanager für Android verfügbar, doch erst jetzt wird er seiner Bezeichnung gerecht. Im Vordergrund einer solchen Anwendung steht die Verwaltung von Dokumenten, Fotos, Musik und Videos – und gerade in diesem Bereich patzte Files Go. Nun dürfen User aber nicht nur wie zuvor schlicht Dateien löschen, umbenennen oder teilen, sondern sie auch kopieren sowie verschieben und Ordner erstellen. Advanced Browse nennt Google die Funktion, die zuerst in der App aktiviert werden muss. Hierfür rufen Sie die Einstellungen der Software auf und berühren die Option „Speichergeräte einblenden“. Etwas umständlich ist diese Lösung dennoch, da sich nur bei direkter Auswahl des Mediums Dateien verschieben und kopieren lassen, nicht aber in den Kategorien „Downloads“, „Apps“, „Bilder“, Videos“, „Audio“ und „Dokumente“.

Rudimentärer Mediaplayer inklusive

Um Songs anzuhören beziehungsweise Videos zu betrachten, müssen die Nutzer jetzt nicht mehr den Umweg über eine externe App gehen. Files Go kann Musikdateien wie MP3 und Film-Formate wie MP4 direkt wiedergeben. Wenn bestimmte Dateien geteilt werden sollen, geht das laut Google außerdem in der neuen Version 1.0.217 deutlich schneller. Die Verbindung zwischen Geräten sei in weniger als fünf Sekunden hergestellt, die Übertragung sei mit maximal einem halben Gigabit pro Sekunde möglich. Ein Plus an Sicherheit gewährt wiederum die Überprüfung der Authentifizierung einer APK-Datei. Selbst offline kann Files Go Android-Anwendungen via Play Protect untersuchen und feststellen, ob sie ungefährlich sind. Das Programm mausert sich langsam zu einer ernstzunehmen Alternative zu Platzhirschen wie ES Datei Explorer, Total Commander und Astro Dateimanager.

Sie können Files Go kostenlos hier in Google Play herunterladen.

Teilen (11)

Mehr zum Thema Google Suchmaschine