Google Update

"Feature Drop": Neues YouTube-Widget, Wallet-Update & Co.

Google kündigt ein neues "Feature-Drop"-Update für Android an. Das ist neu.

Google kündigt ein neues "Feature Drop" für Dezember an. Das Soft­ware-Update beinhaltet zahl­reiche Neue­rungen für Nutzer unter anderem von Google Pixel-Smart­phones. Neue Features gibt es zum Beispiel für die Foto-App, die Gboard-Tastatur, YouTube, Google Wallet und WearOS.

Wir fassen die wich­tigsten Neue­rungen des anste­henden Google Feature Drop zusammen. Expli­zite Zeit­räume für den Rollout nennt Google im Blog­post nicht. Soft­ware-Updates werden in der Regel in Wellen ausge­rollt. Wenn Sie ein kompa­tibles Smart­phone-Modell verwenden, empfehlen wir Ihnen einen Blick in die Einstel­lungen und Soft­ware-Updates. Auf diese Weise können Sie manuell prüfen, ob bereits ein frisches Update zum Down­load bereit­steht.

Google Fotos "Styles"

Mit dem Feature "Styles" können Sie Collagen mit Aufnahmen erstellen, die anschlie­ßend mit Freunden und Familie geteilt werden können. Speziell für Vorweih­nachts­zeit erwei­tert Google "Styles" um neue Designs von zwei Künst­lern, dem austra­lischen Ehepaar "DABSMYLA" und dem Aqua­rell­künstler "Yao Cheng Design". Nach der Auswahl der Bilder kann das Design gewählt und per Drag-and-Drop ange­ordnet werden. Google kündigt neues "Feature-Drop"-Update für Dezember an Google kündigt neues "Feature-Drop"-Update für Dezember an
Bild: Google

Gboard: Sticker-Kombi­nationen

Mit dem Feature "Emoji Kitchen" können verschie­dene Emojis zu einer Sticker­kom­bina­tion zusam­men­geschus­tert werden. Das neueste Feature Drop erwei­tert die über die Gboard-Tastatur verwend­bare Funk­tion um neue Kombi­nati­ons­mög­lich­keiten. Google hat im Blog­post ein Beispiel erstellt. Zu sehen ist dort ein Fuchs-ähnli­ches Emoji, das beispiels­weise mit einem Schnee­mann mit aufge­setztem Hut zu einem Fuchs mit aufge­setztem Hut verschmolzen werden kann.

Neuer Lese­modus

Der neue Lese­modus auf Android soll barrie­refreies Lesen ermög­lichen, zum Beispiel für Menschen mit Sehbe­hin­derungen. In den Einstel­lungen werden nach der Instal­lation des Updates anpass­bare Anzei­geop­tionen hinzu­gefügt, wie Kontrast, Schriftart und -größe sowie eine Text-zu-Sprache-Funk­tion mit Steue­rungs­mög­lich­keit der Wieder­gabe­geschwin­dig­keit.

Neues YouTube-Such-Widget und Finger­tipp für TV-App

Das neue Feature Drop bringt ein frisches Such-Widget der YouTube-App für den Start­bild­schirm des Smart­phones. Mit dem Widget können Sie mit einem kurzen Tippen auf den Start­bild­schirm auf die Biblio­thek mit Videos und Co. zugreifen.

Die Google-TV-App ermög­licht es, Inhalte vom Smart­phone auf einen kompa­tiblen Fern­seher zu streamen. Ab der kommenden Woche soll es möglich sein, mit einem Finger­tipp direkt von der Google-TV-App auf den Fern­seher zu über­tragen. Während des Strea­mens kann das Smart­phone auch als Fern­bedie­nung genutzt werden.

Digi­taler Auto­schlüssel

Wer bereits das Smart­phone als "digi­talen Auto­schlüssel" nutzen kann, um ein kompa­tibles Fahr­zeug zu öffnen oder zu verrie­geln, kann diesen künftig auch mit anderen Personen teilen. Voraus­set­zung zur Verwen­dung der Teilen-Funk­tion ist ein Pixel-Smart­phone mit der Version Android 12 oder höher sowie ein iPhone. Das Update soll in Kürze für ausge­wählte Smart­phone-Modelle ausge­rollt werden, konkrete Infor­mationen zu den unter­stützten Geräten gibt es noch nicht. In der Google-Wallet-App kann der Zugriff auf den digi­talen Auto­schlüssel verwaltet werden.

WearOS-Update

Google Pixel Watch

Smart­wat­ches mit WearOS, beispiels­weise Googles erste smarte Uhr Pixel Watch, erhalten mit dem Feature Drop einen erwei­terten Funk­tions­umfang. Google gibt dafür ein Beispiel, um das zu verdeut­lichen. Dabei geht es um das Teilen von Sonnen­auf­gang und Sonnen­unter­gang mit Kontakten.

Weiterhin sollen auf dem Smart­phone geschrie­bene Notizen ein neues Design erhalten, wenn sie auf der Smart­watch ange­zeigt werden. Dazu gehören auch benut­zer­defi­nierte Hinter­gründe, Fotos und Zeich­nungen.

Darüber hinaus soll in der kommenden Woche über den Google Assistant auf schnellem Wege in über 30 Übungen die adidas Running App gewech­selt werden können, zum Beispiel über den Befehl "Hey Google, starte einen Lauf mit adidas Running".

iOS 16.1.2 für das iPhone ist verfügbar. Welche Neue­rungen das Update im Gepäck hat, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Smartphone-Software