Online-Speicher

17 Prozent Rabatt: Google Drive startet Jahresabo

Google Drive kann neben dem Monatsabo jetzt auch jährlich im Voraus bezahlt werden. Wir fassen die Konditionen für beide Varianten zusammen und informieren darüber, zu welchen Preisen es wie viel Speicherplatz gibt.
AAA
Teilen (7)

Google Drive bietet Kunden mit einem Google-Konto generell 15 GB kostenlosen Speicherplatz an. Interessenten, die mehr Online-Speicher benötigen, haben die Möglichkeit, kostenpflichtige Optionen mit 100 GB oder 1 TB Cloud-Speicher zu buchen. Dafür standen bislang Monats-Abonnements zur Verfügung. Nun gibt es den erweiterten Speicherplatz auch im Jahres-Abonnement.

Interessenten, die 100 GB Speicherkapazität buchen, zahlen dafür monatlich 1,99 Euro. Bei der jetzt als Alternative verfügbaren jährlichen Vorauszahlung liegt der Gesamtpreis bei 19,99 Euro. Das entspricht einem rechnerischen Monatspreis von 1,67 Euro oder einer Ersparnis von 16 Prozent gegenüber der monatlichen Zahlung.

Kunden, die sich gleich für das Paket mit 1 TB Speicherplatz entscheiden, zahlen im monatlichen Abonnement 9,99 Euro für das Cloud-Postfach. Bei dieser Option reduziert sich der rechnerische Preis bei jährlicher Vorauszahlung sogar um 17 Prozent. Der Jahrespreis liegt bei 99,99 Euro. Rechnerisch fallen demnach monatlich 8,33 Euro für die Google-Drive-Nutzung an. Buchen lassen sich die kostenpflichtigen Optionen über die Weboberfläche von Google Drive.

Google Drive für fast alle Plattformen verfügbar

Jahresabo für Google Drive verfügbarJahresabo für Google Drive verfügbar Google Drive gibt es als App für den Windows-PC und für den Mac. Mobile Anwendungen stehen für Android und iOS zur Verfügung. Windows 10 Mobile und Blackberry 10 werden von Google nicht unterstützt. Für Windows-Smartphones gibt es allerdings Drittanbieter-Apps, die den Online-Speicher von Google auf die Handhelds bringen.

Der Cloud-Service des Internet-Konzerns funktioniert ähnlich wie Dropbox, OneDrive oder iCloud. Der Online-Speicher soll es ermöglichen, sämtliche Dokumente jederzeit von jedem Endgerät aus zur Verfügung zu haben, das mit dem gleichen Google-Account genutzt wird. Dazu lassen sich Dokumente auch mit anderen Nutzern teilen.

Darüber hinaus hat der Nutzer auch die Möglichkeit, bei Google Drive Datensicherungen für Android-Smartphones anzulegen. WhatsApp-Chats von Android-Handys können ebenfalls bei Google Drive gesichert werden. So lassen sich die Dialoge beispielsweise beim Umstieg auf ein neues Handy mitnehmen - allerdings nur, wenn sich der Nutzer erneut für ein Gerät mit dem von Google initiierten Betriebssystem entscheidet.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Google Drive