Google

Google Chromecast: Ab sofort in neuem Design erhältlich

Im offiziellen Google Store gibt es den neu designten Google Chromecast ab sofort für unter 40 Euro. Streaming ist jetzt in 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde möglich.
AAA
Teilen (3)

Der neue Google Chromecast ist ab sofort erhältlich.Der neue Google Chromecast ist ab sofort erhältlich. Den neuen Google Chromecast gibt es in den Farben Karbon und Kreide, wobei letztere ausschließlich im offiziellen Google Store erhältlich ist. Laut Herstellerangaben hat das Gerät eine um 15 Prozent verbesserte Hardware-Geschwindigkeit im Gegensatz zum Vorgängermodell. Damit sind Streaming-Raten von 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde möglich. Der neue Chromecast misst 51,81 mm x 51,81 mm, verfügt über einen HDMI- und einen microUSB-Anschluss und unterstützt den WLAN-ac-Standard mit den Frequenzen 2.4 GHz und 5 GHz. Die Stromversorgung erfolgt über ein 5V/1A-Netzteil. Sowohl Android, iOS, Mac und Windows werden als Betriebssysteme unterstützt.

Inhalte streamen und Google Home

Vom Android-Smartphone oder Apples iPhone lassen sich "Hunderte Apps" wiedergeben, starten und pausieren. Auch vom Laptop aus können Nutzer über den Chromebrowser Inhalte auf dem Fernseher streamen und im Internet surfen. Mit kompatiblen Apps kann der Fernseher auch vom Tablet aus gesteuert werden.

Der Google Chromecast ist kompatibel mit Google Home. So können Nutzer per Sprachbefehl passende Apps streamen, den Ton ausschalten und zurückspulen, beispielsweise können mit dem Sprachbefehl "Hey Google" Inhalte von Netflix abgespielt werden. Bilder von Nest-Kameras lassen sich auch auf das TV-Gerät übertragen. Später im Jahr soll es ein weiteres Feature geben, mit dem sich der Google Chromecast zu Lautsprechergruppen hinzufügen lässt. Damit können Nutzer Musik synchron in mehreren Räumen hören.

Mit dem Home Hub hat Google auf seiner kürzlich veranstalteten Keynote einen smarten Display-Assistenten im iPad-Format vorgestellt. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung. Details zu den beiden neuen Pixel-3-Geräten lesen Sie ebenfalls in einer News.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Chromecast