Hack

Hack? Google Chromecast spielt automatisch Videos ab

Googles kleiner Streaming-Stick Chromecast könnte aktuell von einem Hackerangriff betroffen sein. Nutzer berichten weltweit, dass automatisch Videos des YouTubers PewDiePie abgespielt werden.
AAA
Teilen (5)

Googles Chro­me­cast ist ein beliebtes Tool, um TV-Geräten smarte Eigen­schaften zuzu­spielen. Aktuell hat der kleine Strea­ming-Stick, der per HDMI ange­schlossen wird, jedoch ein großes Problem. Welt­weit berichten Nutzer darüber, dass auf ihren TV-Geräten auto­ma­tisch YouTube-Videos abge­spielt werden. Dabei startet der Chro­me­cast die Video-App auto­ma­tisch. Im Fokus stehen dabei Videos des schwe­di­schen YouTubers PewDiePie. Das erste Mal wäre es für PewDiePie nicht. Ein Hacker­an­griff, der rund 50 000 Drucker mani­pu­lierte, sendete erst kürz­lich Auffor­de­rungen an die Nutzer ein Abo des YouTubers abzu­schließen.

Problem: Router mit UPnP

Googles Chromecast spielt unerlaubt Videos von PewDiePie ab.Googles Chromecast spielt unerlaubt Videos von PewDiePie ab. Ist Universal Plug and Play (UPnP) im Router akti­viert, können damit Geräte wie Drucker und der Chro­me­cast ange­steuert werden. Über den offenen Port kann ein Befehl zur Auffor­de­rung des Chro­me­casts führen, die YouTube-App zu öffnen und entspre­chende Videos von PewDiePie abzu­spielen. Bis eine Lösung für das Problem aufge­taucht ist, können betrof­fene Nutzer die UPnP-Funk­tion nur deak­ti­vieren.

Mit welchen Mitteln der Fern­seher noch zum Smart-TV umfunk­tio­niert werden kann, lesen Sie in einem Über­blick zum Thema Strea­ming-Boxen.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Google Chromecast