Google

Apps von Google: Updates für iOS und Android veröffentlicht

Google+ für Android nun mit Infos für Fotos mit "Auto Awesome"
AAA
Teilen

Wie bereits in der vergangenen Woche hat Google wieder einige Updates seiner Apps für iOS und Android veröffent­licht. Betroffen davon sind dieses Mal unter iOS die Apps für Google Mail und Google Maps und unter Android die App für Google+. Zwar bringen die Updates keine sensationellen neuen Funktionen, jedoch sind auch die netten Kleinig­keiten, welche die Apps mit sich bringen, nicht zu verachten.

Teilen von Orten aus Google Maps direkt nach Google+

Google+ für Android mit Info-Funktion für Bilder mit Auto AwesomeGoogle+ für Android mit Info-Funktion für Bilder mit "Auto Awesome" Nachdem Google seinen Dienst Latitude einge­stellt hat, werden immer mehr orts­basierte Funktionen nach Google+ verlagert. Mit der jetzt veröffent­lichten neuen Version von Google Maps für iOS besteht die Möglichkeit, die persönlichen Lieblings-Orte aus Google Maps direkt in Google+ zu teilen. Wie immer bei Postings im sozialen Netzwerk von Google kann genau festgelegt werden, wer diese zu sehen bekommen soll. Zum eigent­lichen Ort kann natürlich noch ein erläuternder Text hinzugefügt werden.

GMail für iOS mit verbesserter Integration von Google Drive und Google+

Mit dem Update der iOS-App für GMail erhalten die Nutzer zwei neue Funktionen. So ist es nun möglich, angehängte Bilder in der Vollbild-Ansicht zu öffnen. Weiterhin wurden Drive sowie Google+ tiefer in die App integriert. Sind die entsprechenden Apps bereits installiert, so werden in Mails enthaltene Links, welche auf die Dienste verweisen, auf Wunsch in den entsprechenden Anwendungen geöffnet.

Google+ für Android mit Info-Funktion für Bilder mit "Auto Awesome"

Auf der hauseigenen Entwickler-Messe, der Google I/O, hat das Unternehmen in diesem Jahr neue Foto-Funktionen für Google+ angekündigt. Dazu gehört zum Beispiel auch "Auto Awesome", eine Funktion, welche automatisch bei Google+ gespeicherte Bilder bearbeitet. Da diese Bild-Bearbeitung ohne Zutun des Nutzers geschieht, hat Google nun Benach­richtigungen in die Android-App integriert, welche den Nutzer informieren, sobald Google+ die eigenen Bilder mit "Auto Awesome" bearbeitet hat. So wie es momentan aussieht, kommen jedoch auch Mitglieder von Google+ in den Genuss der neuen Benach­richtigungen, welche das soziale Netzwerk per App für iOS oder per Web-Seite nutzen.

Alle Updates sind wie immer kostenlos über die entsprechenden App Stores zu erhalten. Bei dem Update der Android-App für Google+ müssen die Nutzer wie immer etwas warten, da die neue Version in Etappen verfügbar gemacht wird.

Teilen

Mehr zum Thema Google Suchmaschine