Möglicher Termin

Gerücht: Google zeigt Android 4.4 KitKat & Nexus 5 am 14. Oktober

Mögliche Merkmale des Handys sowie Betriebssystems durchgesickert
Von Rita Deutschbein

Gerücht: Google zeigt Android 4.4 KitKat und Nexus 5 am 14. Oktober Kommt Android KitKat am 14. Oktober?
Bild: Google Android
Bei Google herrscht zur Zeit offenbar ordentlich Trubel. Geht es nach aktuellen Gerüchten, soll das neue Smartphone des Internet-Riesen - bekannt unter dem Namen Nexus 5 - bereits im kommenden Monat vorgestellt werden. Ein anonymer Tipp­geber hat dem austra­lischen Blog Ausdroid den Termin verraten. Angesetzt ist demnach der 14. Oktober. Werfen wir einen Blick zurück, scheint dieses Datum durchaus handfest zu sein, denn auch das Nexus 4 wurde 2012 an einem Montag im Oktober vorgestellt.

Google Nexus 5

Gerücht: Google zeigt Android 4.4 KitKat und Nexus 5 am 14. Oktober Kommt Android KitKat am 14. Oktober?
Bild: Google Android
Erst kürzlich ist ein Smartphone, von dem wir ausgehen, dass es das Nexus 5 ist, bei der ameri­kanischen Zulassungs­behörde FCC aufgetaucht [Link entfernt] . Erfahrungs­gemäß dauert es nach derartigen Enthüllungen meist nicht mehr lange, bis die Geräte offiziell gemacht werden. Daher scheint auch der genannte Termin durchaus denkbar.

Zeitgleich mit dem Nexus 5 soll auch die neue Version von Googles Betriebs­system namens KitKat vorgestellt werden. Die Versions­nummer sowie deren Codename wurde bereits in der vergangenen Woche offiziell bestätigt, soll mit der Präsen­tation des neuen Smartphones aber erstmals auf einem Gerät im Einsatz zu sehen sein.

So könnte das Nexus 5 aussehen

Was erwartet uns beim Nexus 5? Diese Frage lässt sich wie bei so vielen Geräten vorab nur schwer beantworten. Einige Hinweise deuten aber darauf hin, dass das kommende Google-Smartphone ähnlich ausge­stattet sein wird wie das LG G2. Allein die Tatsache, dass auch beim Nexus 5 offenbar LG wieder seine Finger mit im Spiel hat, überrascht, hat der Hersteller doch erst im Mai getönt, nicht die Absicht zu haben, das nächste Google-Handy zu produzieren.

Ein Blick auf die vermuteten Specs zeigt die typische Ausstattung eines aktuellen Ober­klasse-Gerätes: Ein 5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung, ein Snapdragon 800, der mit seinen vier Kernen für den nötigen Leistungs­schub sorgt sowie LTE in sieben Frequenz­bändern. Auch UMTS mit Datenraten von bis zu 42 MBit/s sowie Dualband-WLAN sollen unterstützt werden. Bei den weiteren Merkmalen gilt NFC, Bluetooth 4.0 sowie ein 2 300-mAh-Akku als sicher.

Mögliche Details zu Android 4.4 KitKat

Wurde vor einiger Zeit noch Android 5.0 heiß spekuliert, erwartet uns bei der neuen Betriebs­system-Version mit Android 4.4 wider Erwartens doch kein großer Versions­sprung. Dennoch bringt KitKat, wie das Update auch genannt wird, laut dem Informanten von Ausdroid einige interessante und spannende Features mit. Zu diesen gehört beispiels­weise die Möglichkeit, Android 4.4 auch auf älterer Hardware zu nutzen. Gerade den Aspekt der Hardware-Kompati­bilität nahmen Google und auch andere Hersteller oft als Anlass, Updates auf eine recht aktuelle Geräte-Gruppe zu beschränken und alte Modelle nicht mehr zu bedienen. Dies könnte nun vorbei sein. Weitere neue Funktion sollen unter anderem eine über­arbeitete Galerie sowie neue Notification-Widgets und Updates für Miracast sein.

Bestätigt sind die Gerüchte bislang nicht und daher mit einem Körnchen Skepsis zu betrachten. Dennoch scheinen das Datum sowie die genannten Angaben zum Gerät sowie zum Update durchaus schlüssig. Am Ende bleibt uns wie immer nichts anderes übrig als abzuwarten, was Google uns auftischen wird und wann.

Mehr zum Thema Google Nexus 5