Google

Android Device Manager als Android-App veröffentlicht

Google veröffentlicht für seinen Android Device Manager eine Android-App im Play Store. Dabei bietet die App die gleiche Funktionalität wie auch die Web-Version. Der Einsatz der App lohnt sich dann, wenn der Nutzer mehrere Geräte besitzt.
AAA
Teilen

Bereits im August dieses Jahres haben wir den Android Device Manager einem ersten Test unterzogen. Zu diesem Zeitpunkt war der Dienst nur über die entsprechende Internet-Seite zu erreichen, wobei Google jedoch versprach, eine entsprechende App nachzuliefern. So steht ab sofort die entsprechende Android-App in Googles Appstore zum Download bereit.

Android-App des Geräte-Managers mit der Funktionalität der Web-Version

Der aktuelle Standort des Smartphones wird auf einer Karte angezeigt.Der aktuelle Standort des Geräts Die App bietet dabei den gleichen Funktions-Umfang, welchen auch die Web-Version des Dienstes bereitstellt. So können Android-Geräte aus der Ferne geortet werden und der Nutzer kann sie bis zu fünf Minuten klingeln lassen. Ganz wichtig beim Verlust des Smartphones ist die Option, eine Fern-Löschung und einen kompletten Reset durchzuführen. Weiterhin ist es auch möglich, ein neues Passwort für den Lock-Screen einzurichten.

Allerdings, und das soll nicht verschwiegen werden, nützt die Anwendung letzten Endes nicht dazu, das Smartphone oder Tablet zu finden, auf dem es installiert ist. Sinnvoll ist die App jedoch immer dann, wenn ein Nutzer mehrere Android-Geräte sein Eigen nennt.

Wichtig ist hier allerdings, dass der Device Manager, wie in unserem Test beschrieben, über die Google-Einstellungen auf allen Geräten aktiviert wurde. Hier kann auch festgelegt werden, ob das Gerät nur geortet werden soll oder ob auch eine Fern-Löschung durchgeführt werden kann.

Der Android Device Manager benötigt mindestens Android 2.3 und steht kostenlos im Play Store zum Download bereit.

Teilen

Mehr zum Thema Google Android