Oreo-Update

Android 8: Langsamer Anstieg der Nutzerzahlen

Es dauert, aber so langsam steigt die Zahl der Geräte, auf denen sich Googles aktuellstes Betriebssystem befindet. Ein Grund dafür findet sich auch in dem Verkaufsstart neuer Smartphones.
Von dpa /
AAA
Teilen (3)

Android MaskottchenDie Android-8-Zahlen steigen an. Android 8 kommt allmählich in Fahrt. Die aktuellste Version des Smartphone-Betriebssystems läuft mittlerweile auf rund 4,2 Prozent aller Androiden. Das geht aus Googles monatlichen Zahlen hervor. Der Sprung um 3,1 Prozentpunkte im Vergleich zum Januar (damals 1,1 Prozent) erklärt sich vor allem mit jüngst veröffentlichten Oreo-Updates von Samsung und Nokia sowie dem Verkaufsstart etlicher neuer Geräte mit Android 8. Aktueller Marktstandard sind allerdings die Vorgängerversionen Android 6 (26 Prozent) und Android 7 (30,8 Prozent). Auch das veraltete Android 5 kommt noch auf 22,9 Prozent.

Neue Funktionen beim aktuellen Oreo

Das aktuelle Android 8 (Oreo) bietet neue Funktionen, die viele Nutzer vielleicht noch nicht entdeckt haben. Dazu gehört etwa der Nachtmodus, in dem bei Dämmerung und Dunkelheit blaue Farbanteile aus der Displaybeleuchtung herausgefiltert werden (Nachtmodus im Test bei teltarif.de). Das schont die Augen und soll zu einem erholsameren Schlaf verhelfen, weil sich Licht aus dem blauen Spektrum vor dem Zubettgehen negativ auf den Schlafrhythmus auswirken kann. Wie stark der Filter und zu welchen Zeiten er aktiv sein soll, lässt sich in den Einstellungen unter "Display/Nachtlicht" festlegen.

Ebenfalls in den Einstellungen, allerdings unter "Apps/Erweitert/Spezieller Appzugriff/Bild im Bild" kann man Apps Berechtigungen für die neue Bild-in-Bild-Funktion von Oreo erteilen oder entziehen. Dieses Feature ermöglicht etwa die Miniaturansicht eines Videos am rechten unteren Bildschirmrand, während man sich mit anderen Apps beschäftigt. Um ein Video aus einer Anwendung heraus in die Bild-in-Bild-Position zu schicken, muss man in der Video-App auf Vollbild umschalten und dann den Home-Button drücken.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Android