Aufgefrischt

Mehr Datenvolumen bei Web.de- und GMX-Tarifen

Zwei Smart­phone-Tarife bei Web.de und GMX erhalten mehr Daten­volumen. Bei einem bleibt der Preis gleich, der andere wird dafür teurer.

Wie unten berichtet haben GMX und Web.de im August zuletzt ihre Smart­phone-Tarife aktua­lisiert. Nun schrauben die beiden Provider wieder an zwei der drei Tarifen. Die All-Net-Flat LTE 10 GB mit zehn statt bislang sieben Giga­byte Daten­volumen kommt zum unver­änderten Preis von 9,99 Euro monat­lich. Der Tarif All-Net-Flat LTE 15 GB mit 15 Giga­byte Daten­volumen für 15,99 Euro monat­lich ersetzt den bishe­rigen Tarif mit zwölf Giga­byte für 13,99 Euro. Unver­ändert bleibt der klei­nere Tarif All-Net-Flat LTE 3 GB mit drei Giga­byte Daten­volumen für eine monat­liche Grund­gebühr von 6,99 Euro.

Bei den Tarifen mit einer Mindest­ver­trags­lauf­zeit von 24 Monaten wird im Oktober die Akti­vie­rungs­gebühr in Höhe von 9,90 Euro erlassen. Bei den Tarifen mit einmo­natiger Mindest­ver­trags­lauf­zeit wird eine einma­lige Akti­vie­rungs­gebühr in Höhe von 29,99 Euro berechnet. Die Tarife sind glei­cher­maßen bei Web.de und GMX erhält­lich.


Discounter

Aktion: GMX und web.de senken Mo­bilfunk-Grundgebühren

Bei GMX und web.de sind die Mobil­funk­tarife im Rahmen einer Aktion zu vergüns­tigten Preisen zu bekommen. Wir fassen alle Details zusammen.

GMX und web.de haben eine neue Aktion für ihre Mobil­funk­tarife gestartet. Unab­hängig davon, für welche der beiden Marken sich der Kunde entscheidet, werden die monat­lichen Grund­gebühren über die gesamte Vertrags­lauf­zeit um bis zu 4 Euro gesenkt. Das Angebot gilt sowohl für die Tarife mit zwei Jahren Mindest­lauf­zeit, als auch für die monat­lich künd­baren Verträge.

Wer ein Angebot mit 24 Monaten Lauf­zeit wählt, spart im Rahmen der Aktion die Anschluss­gebühr. Kunden, die sich für einen Flex-Tarif entscheiden, zahlen einen Bereit­stel­lungs­preis von 29,99 Euro. GMX-Premium- und web.de-Club-Kunden erhalten außerdem 15 Euro Start­gut­haben. Dabei spielt es keine Rolle, für welches der Preis­modelle sich der Kunde entscheidet.

Drei Tarife zur Auswahl

Aktion bei GMX und web.de Aktion bei GMX und web.de
Screenshot: teltarif.de, Quelle: web.de
GMX und web.de bieten jeweils drei Allnet-Flat­rates an, die sich durch das inklu­dierte monat­liche High­speed-Daten­volumen vonein­ander unter­scheiden. Der Tarif mit 3 GB unge­dros­seltem Surf-Volumen kostet im Rahmen der Aktion monat­lich 6,99 Euro. Norma­ler­weise sind es 7,99 Euro bei 24 Monaten Lauf­zeit und 9,99 Euro in der Flex-Vari­ante.

Das Angebot mit 7 GB schlägt im Rahmen der Aktion mit monat­lich 9,99 Euro zu Buche. Regulär kostet der Tarif mit zwei Jahren Binde­frist jeweils 10,99 Euro bzw. in der Vari­ante mit nur einem Monat Mindest­lauf­zeit 12,99 Euro. Viel­nutzer, die monat­lich 12 GB benö­tigen, zahlen im Rahmen der Aktion einen Monats­preis von 13,99 Euro anstelle von 15,99 Euro (bei zwei Jahren Lauf­zeit) bzw. 17,99 Euro (Flex-Tarif).

LTE mit bis zu 25 MBit/s

Die Kunden tele­fonieren, simsen und surfen im Mobil­funk­netz der Telefónica. Die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit des mobilen Internet-Zugangs beträgt 25 MBit/s im Down­stream. Die Tarife können ohne Aufpreis auch im EU-Roaming einge­setzt werden. Zum Geltungs­bereich zählt mindes­tens bis zum Jahres­ende auch das Verei­nigte König­reich. Über eine Verlän­gerung über den 31. Dezember 2021 hinaus wurde noch nicht entschieden.

Wenn Sie vor der Entschei­dung für einen neuen Mobil­funk­tarif stehen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Tarif­ver­gleich. Damit können Sie ein Angebot ermit­teln, das Ihrem Nutzungs­ver­halten am besten entspricht.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter