Mehr Auswahl

GMX & web.de: Neue Handy-Tarife mit bis zu 10 GB Daten

GMX und web.de haben erneut neue Tarife vorgestellt, die zum Teil bis zu 10 GB Daten inkludieren und wahlweise im Netz von Telefónica oder Vodafone zu haben sind. Die Preise für die Angebote beginnen bei 4,99 Euro im Monat.
AAA
Teilen (21)

web.de und GMX haben bereits zu Beginn des Monats drei neue Tarife gestartet. Nun haben die zur United Internet AG gehörenden Anbieter ihr Angebot erweitert. web.de bietet ab sofort die All-Net Flat LTE 1000, All-Net Flat LTE 3000 und All-Net Flat LTE 10 000 an, GMX hat die Tarife All-Net LTE 1000, All-Net Flat LTE 1000 und All-Net Flat LTE 3000 in sein Portfolio aufgenommen.

Alle neuen Offerten sind wahlweise im Mobilfunknetz von Telefónica oder Vodafone buchbar. Wählen Kunden das Netz von Vodafone, müssen sie auf die LTE-Nutzung verzichten. Die Tarif­bezeichnung kommt daher auch ohne den Namens­zusatz LTE aus. An der maximalen Surf­geschwindig­keit ändert die Netzwahl allerdings nichts: In beiden Netzvarianten stehen maximal 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Nach Verbrauch der monatlichen Inklusivdaten wird auf 64 kBit/s gedrosselt.

Die Mindest­vertrags­laufzeit der neuen Angebote beträgt 24 Monate, die Kündigungs­frist drei Monate zum jeweiligen Vertragsende. Für die Aktivierung verlangen web.de und GMX einmalig 9,90 Euro.

Bis zu 10 GB Datenvolumen bei web.de

GMX & web.de: Neue Handy-TarifeGMX & web.de: Neue Handy-Tarife Alle drei neuen web.de-Tarife umfassen jeweils eine Telefon-Flatrate für Anrufe in alle deutschen Netze sowie eine Daten-Flat. Die Inklusiv­leistungen können ohne Zusatzkosten im EU-Ausland genutzt werden. SMS werden nach Verbrauch mit jeweils 9,9 Cent abgerechnet.

Mit nur 1 GB Daten bietet der Tarif All-Net Flat LTE 1000 das geringste Inklusiv­volumen. Im Telefónica-Netz realisiert kostet das Angebot 6,99 Euro. Für die Vodafone-Variante werden 8,99 Euro im Monat fällig. Der mittlere Tarif All-Net Flat LTE 3000 bietet 3 GB und kostet 9,99 Euro bzw. 12,99 Euro im Monat. Satte 10 GB Datenvolumen erhalten Kunden, die sich für die All-Net Flat LTE 10 000 entscheiden. Der Tarif kostet 19,99 Euro im Netz von Telefónica und 24,99 Euro im Vodafone-Netz.

GMX: Allnet-Flats und Tarif mit Minutenpaket

Mit dem All-Net LTE 1000 bietet GMX einen Tarif mit 100 Frei-Minuten an. Alle weiteren Gesprächs­minuten sowie jede SMS wird mit 9,9 Cent in Rechnung gestellt. Auch eine 1-GB-Datenflat ist im Tarif enthalten, der im Netz von Telefónica für 4,99 Euro monatlich zu haben ist. Einen Euro mehr pro Monat kostet die im Vodafone-Netz realisierte Variante.

Bei der All-Net Flat LTE 1000 und der All-Net Flat LTE 3000 handelt es sich um die gleichen Tarife, die auch web.de anbietet. Statt einem Minutenpaket beinhalten diese Angebote eine Telefon-Flatrate sowie eine Datenflat mit 1 GB bzw. 3 GB Volumen. Auch die Preise sind identisch zu den von web.de vermarkteten Versionen. Die All-Net Flat LTE 1000 kostet, je nach Netz, 6,99 Euro oder 8,99 Euro im Monat und die All-Net Flat LTE 3000 9,99 Euro bzw. 12,99 Euro monatlich.

Aufgrund der fehlenden SMS-Flat und der langsameren Surfgeschwindigkeit gehören die neuen Angebote von web.de und GMX nicht zu den besten Tarifen auf dem Markt. Einige Drillisch-Marken bieten vor allem im Telefónica-Netz flexiblere und schnellere Alternativen, wie unser Tarifvergleich zeigt. Auf das optionale Vodafone-Netz müssen Kunden dabei jedoch verzichten.

Teilen (21)

Mehr zum Thema Themenspecial 'Mobile Kommunikation'