Tarife

GMX & web.de: Allnet-Flatrates jetzt ab 6,99 Euro im Monat

GMX und web.de bieten ihre Allnet-Flat­rates für Smart­phone-Besitzer jetzt ab 6,99 Euro pro Monat an. Doch nicht alle Ände­rungen sind aus Kunden­sicht positiv.

Neue Tarife von GMX und web.de Neue Tarife von GMX und web.de
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gmx.net
GMX und web.de haben aber­mals die Kondi­tionen für ihre Smart­phone-Tarife geän­dert. Der Einstieg ist güns­tiger geworden, dafür wurde die Inklu­siv­leis­tung verschlech­tert. Bei einem weiteren Tarif bekommen die Kunden jetzt mehr Daten­volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum, während ein anderer Tarif güns­tiger ist als bisher.

Für 6,99 Euro monat­liche Grund­gebühr bekommen Inter­essenten jetzt die Allnet-Flat LTE 3 GB. Wie der Name des Tarifs andeutet, bekommen Kunden eine Alle-Netze-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand sowie 3 GB unge­dros­seltes Daten­volumen pro Monat. Bisher kostete der Tarif monat­lich 7,99 Euro und die Kunden bekamen monat­lich 4 GB High­speed-Volumen.

Unver­ändert bleibt der Tarif für 9,99 Euro monat­liche Grund­gebühr. Nutzer bekommen eine Allnet-Flat­rate für Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen. Dazu kommen 7 GB unge­dros­seltes Daten­volumen in jedem Abre­chungs­zeit­raum. Im 11,99-Euro-Tarif erhalten Kunden neben der Allnet-Flat jetzt 9 GB anstelle der bishe­rigen 8 GB High­speed-Surf­volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum.

12-GB-Flat­rate wird güns­tiger

Neue Tarife von GMX und web.de Neue Tarife von GMX und web.de
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gmx.net
Einen Euro pro Monat weniger als bisher kostet jetzt die erst vor wenigen Monaten einge­führte Allnet-Flat mit 12 GB unge­dros­seltem Daten­volumen pro Monat. Anstelle der bishe­rigen 16,99 Euro schlägt der Tarif demnach jetzt mit 15,99 Euro monat­licher Grund­gebühr zu Buche.

Die Tarife werden im Telefónica-Netz reali­siert. Dabei stehen die Netz­stan­dards GSM, UMTS und LTE zur Verfü­gung. Der mobile Internet-Zugang ist mit einer Daten­über­tra­gungs­rate von maximal 21,6 MBit/s im Down­stream möglich. Ist das Inklu­siv­volumen verbraucht, so wird die Daten­ver­bin­dung für den Rest des jewei­ligen Abrech­nungs­zeit­raums auf maximal 64 kBit/s gedros­selt.

Für alle Tarife gilt, dass GMX und web.de den Monats­preis auch über die Mindest­ver­trags­lauf­zeit hinaus stabil halten wollen. In allen Tarifen bekommen die Kunden einen Frei­monat, bevor die Provider mit der Berech­nung der Grund­gebühr beginnen. Bei Vertrags­abschluss wird eine Anschluss­gebühr von 9,90 Euro berechnet. Wer einen GMX-Premium- oder web.de-Club-Zugang besitzt, erhält 15 Euro Start­gut­haben.

Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Mobil­funk­ver­trag oder einer Prepaid­karte sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarif­ver­gleich. Damit haben Sie die Möglich­keit, ein Angebot zu ermit­teln, das sich für Ihr Nutzungs­profil am besten eignet.

Mehr zum Thema Aktion