Aktion

GMX & web.de: Weniger Grundge­bühr, mehr Datenvolumen

GMX und web.de haben erneut an der Preis­schraube für ihre Smart­phone-Tarife gedreht. Wir fassen die aktu­ellen Kondi­tionen zusammen.

Neue Aktion bei GMX und Web.de Neue Aktion bei GMX und Web.de
Logos: GMX/web.de, Foto/Montage: teltarif.de
GMX und web.de haben ein Früh­lings-Special für ihre Mobil­funk-Tarife gestartet. Dabei steht ein Preis­modell im Fokus der Vermark­tung, bei dem die monat­liche Grund­gebühr gesenkt wurde. Darüber hinaus bekommen die Kunden mehr Daten­volumen als norma­ler­weise üblich.

Aus der Allnet-Flat 6 GB wird im Rahmen der Aktion eine Allnet-Flat 7 GB. Die Grund­gebühr beträgt 7,99 Euro anstelle der sonst übli­chen 8,99 Euro pro Monat. Kunden können unbe­grenzt in alle deut­schen Fest- und Mobil­funk­netze tele­fonieren. Auch eine SMS-Flat­rate in alle Netze ist im Preis enthalten.

Der Tarif bietet - wie der Name schon verspricht - jeden Monat 7 GB unge­dros­seltes Daten­volumen über GSM und LTE im Mobil­funk­netz der Telefónica. Maximal stehen 25 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung. Hat der Kunde sein Inklusiv-Kontin­gent verbraucht, so wird die Perfor­mance für den Rest des jewei­ligen Abrech­nungs­zeit­raums auf 64 kBit/s begrenzt.

Angebot mit und ohne Lauf­zeit

Neue Aktion bei GMX und Web.de Neue Aktion bei GMX und Web.de
Logos: GMX/web.de, Foto/Montage: teltarif.de
Der Vertrag ist wahl­weise mit einem oder 24 Monaten Mindest­lauf­zeit erhält­lich. Kunden, die sich für zwei Jahre an GMX bzw. web.de binden, sparen im Rahmen einer bis zum 30. April laufenden Aktion die Anschluss­gebühr. Wer nur eine einmo­natige Binde­frist eingeht, zahlt bei Vertrags­abschluss eine Akti­vie­rungs­gebühr von 29,99 Euro.

Alter­nativ zum Akti­onstarif gibt es bei GMX und web.de die Allnet-Flat mit 3 GB für 6,99 Euro im Monat, mit 10 GB für 9,99 Euro monat­lich und mit 15 GB zum Monats­preis von 14,99 Euro. Der Tarif­preis bleibt auch nach zwei Jahren stabil, verspre­chen die beiden Provider auf ihren Webseiten.

GMX-Premium- und web.de-Club-Kunden erhalten einen Bonus über 15 Euro. Dieser wird auch bei Tarifen ohne zwei­jäh­rige Mindest­lauf­zeit einge­räumt, aller­dings erst nach Ablauf des ersten Vier­tel­jahres. EU-Roaming ist - wie im Rahmen der Regu­lie­rung - ohne zusätz­liche Kosten möglich. Die Tarife werden zunächst im Telefónica-Netz reali­siert. Es ist aber erklärtes Ziel von 1&1, Kunden ins geplante eigene Handynetz zu migrieren. Davon dürften länger­fristig auch Nutzer der SIM-Karten von GMX und web.de betroffen sein.

Mehr zum Thema Aktion