Aktion

GMX & web.de: Keine Anschluss­gebühr

GMX und web.de verzichten bei ihren Smart­phone-Tarifen derzeit auf die norma­lerweise übliche Anschluss­gebühr. Dazu wird die Rufnum­mern­mitnahme belohnt.

Tarife von GMX und web.de Tarife von GMX und web.de
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gmx.net
GMX und web.de bieten Mobil­funk­tarife in den Mobil­funk­netzen von Telefónica und Voda­fone an. Die Preis­modelle sind bei beiden Anbie­tern iden­tisch. Jetzt verzichten die Unter­nehmen im Rahmen einer Aktion auf die ansonsten übliche Anschluss­gebühr in Höhe von 9,90 Euro. Dazu bekommen Kunden, die ihre Handy­nummer vom bishe­rigen Provider mitbringen, einen Wech­selbonus in Höhe von 10 Euro.

Der Einstei­gertarif im Telefónica-Netz wurde erst kürz­lich von 2 GB auf 3 GB High­speed-Daten­volumen pro Monat aufge­stockt. Dazu bekommen die Kunden jeden Monat 300 Frei-Einheiten, die für Tele­fonate und den SMS-Versand genutzt werden können. Die monat­liche Grund­gebühr beträgt 7,99 Euro.

Für 9,99 Euro monat­liche Grund­gebühr erhöht sich das Daten-Kontin­gent auf 5 GB pro Monat. Dazu bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand. Die Allnet-Flat mit 7 GB High­speed-Surf­volumen pro Monat wurde im Preis gesenkt und schlägt jetzt mit 12,99 Euro anstelle der bishe­rigen 14,99 Euro pro Monat zu Buche.

Tarife im Voda­fone-Netz teurer

Tarife von GMX und web.de Tarife von GMX und web.de
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gmx.net
Wer sich für einen GMX- oder web.de-Tarif im Voda­fone-Netz inter­essiert, muss monat­lich mindes­tens 9,99 Euro inves­tieren. Dafür bekommen die Kunden 2 GB unge­dros­seltes Daten­volumen sowie 300 Frei-Einheiten. Die Allnet-Flat mit 3 GB High­speed-Surf­volumen schlägt mit einem Monats­preis von 12,99 Euro zu Buche. Kunden, die sich für die Allnet-Flat mit 7 GB unge­dros­seltem Daten­volumen pro Monat inter­essieren, zahlen monat­lich 15,99 Euro anstelle der früheren 17,99 Euro.

Unab­hängig davon, für welches Netz sich der Kunde entscheidet, hat der Vertrag eine Mindest­lauf­zeit von 24 Monaten. Die Kündi­gungs­frist beträgt drei Monate vor Vertrags­ende. Dazu können die SIM-Karten ohne Aufpreis auch im EU-Roaming genutzt werden. Die maxi­male Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit beträgt im Telefónica-Netz 50 MBit/s. Im Voda­fone-Netz sind es nur 21,6 MBit/s. Dazu fehlt im Voda­fone-Netz auch noch die LTE-Frei­schal­tung.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mobil­funk­tarif sind, empfehlen wir Ihnen, unseren Tarif­vergleich zu Rate zu ziehen. Geben Sie Ihr Wunsch­netz an und die Inklu­sivleis­tungen, die Sie benö­tigen. Danach erhalten Sie eine Liste der Ange­bote, die zu Ihren Anfor­derungen am besten passen.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter