Marktstart

Vodafone startet heute mit GigaTV

Kabel-Kunden von Vodafone können ab heute GigaTV buchen. Wir zeigen Ihnen, was dahinter steckt und was es kostet.
AAA
Teilen (40)

Die Preise von Vodafone GigaTVDie Preise von Vodafone GigaTV Vodafone hat heute wie geplant GigaTV gestartet. Der Name, der an einen nicht mehr existierenden Gaming-TV-Sender erinnert, ist tatsächlich eine neue TV-Plattform, wie es sie bei Unitymedia mit Horizon oder bei der Telekom mit Entertain bereits gibt. Die Plattform richtet sich in erster Linie an Kunden, die im Kabelgebiet der von Vodafone übernommenen ehemaligen Kabel Deutschland wohnen, wird jedoch auch per App an alle anderen möglichen Interessenten vermarktet. Das besondere, so heißt es von Vodafone, an dieser neuen Plattform sei die "ausgefeilte Empfehlungslogik, die den TV-Geschmack erkennt und passende Inhalte auch aus externen Quellen wie maxdome und Sky vorschlägt".

GigaTV bringe klassisches Fernsehen und neue Videodienste auf einer integrierten Plattform zusammen, heißt es von Vodafone. Wer Medieninhalte zu einem bestimmten Schauspieler sucht, habe bisher im elektronischen Programm-Guide seines TVs, auf Video-Plattformen wie YouTube und bei VoD-Anbietern wie maxdome aufwändig suchen müssen. GigaTV erkenne durch eine ausgefeilte Empfehlungslogik den TV-Geschmack und schlage passende Inhalte vor. Sollte der Kunde hier nicht fündig werden, steht ihm eine smarte Suchfunktion über alle Inhalte und Plattformen hinweg zur Verfügung. Dabei greift Vodafone im linearen TV auf über 120 Kanäle, 230 zum Teil regionalspezifischen Kanal-Varianten sowie 55 Mediatheken und das eigene Video-on-Demand-Angebot mit über 3000 Filmen zurück. Andere Plattformen kommen noch hinzu.

Das kostet GigaTV

Über die GigaTV-App für Android und iOS hat der Kunde Zugriff auf viele TV-Sender und Mediatheken-Inhalte. Er kann unterwegs die TV Settop-Box programmieren oder bereits bestellte Filme auf dem Smartphone beginnen und zuhause weitersehen. Die Nutzung auf bis zu drei Tablets oder Smartphones ist in GigaTV bereits ohne Aufpreis enthalten. Vodafone vermarktet die App aber auch an Kunden, die weder Kabel- noch Internetanschluss noch einen Mobilfunkvertrag von Vodafone haben - und damit deutschlandweit.

Das neue TV-Angebot fürs Wohnzimmer wird ab heute nur an Kabelanschlüssen vermarktet. Die Vermarktung über DSL-Anschlüsse soll erst später starten. Das Angebot kostet mit Kabelanschluss mindestens 14,99 Euro pro Monat zusätzlich. Darin enthalten ist leihweise die neue GigaTV 4K Box mit einem 1 Terabyte großen Speicher, WLAN und Bluetooth-Fernbedienung. Die Settop-Box bietet volle 4K Funktion. Damit sind jetzt schon erste Video-Streams in Ultra-HD-Auflösung aus dem eigenen VoD-Angebot möglich. Für 5 Euro monatlich mehr gibt es GigaTV HD Premium mit weiteren 20 Sendern. Wer noch keinen Kabel-Anschluss hat, muss 10 Euro monatlich mehr zahlen. Die GigaTV App ohne Kabelanschluss kostet 9,99 Euro pro Monat.

Teilen (40)

Mehr zum Thema Fernsehen