Outdoor-Handy

Gigaset GX290: Outdoor-Smartphone "für die ganz Harten"

Das Unter­nehmen Gigaset preist sein GX290 als rugge­dized Smart­phone "für die ganz Harten" an. Es kommt nächsten Monat hier­zulande für unter 300 Euro in den Verkauf.
AAA
Teilen (14)

Der deut­sche Hersteller Gigaset betritt mit dem GX290 Neuland, denn es handelt sich hierbei um sein erstes Outdoor-Smart­phone. Mit einem Rugged-Gehäuse und nach IP68 konstru­iert soll es Stürze auf Stahl aus einer Höhe von bis zu 1,2 Metern aushalten und Staub sowie Wasser trotzen. Damit das Gigaset GX290 auch auf längeren Wander­touren oder Berg­bestei­gungen nicht schlapp macht, wurde ein 6200 mAh umfas­sender Akku verbaut. Das mit einem 6,1-Zoll-Display aufwar­tende Handy für den Außen­einsatz wird ab September für 299 Euro erhält­lich sein.

Giga­sets erstes Outdoor-Smart­phone

Outdoor-Smartphone Gigaset GX290
Outdoor-Smartphone Gigaset GX290
Ab nächsten Monat haben Aben­teurer und Menschen, die mit rauen Arbeits­bedin­gungen auskommen müssen, ein neues, attrak­tives Mobil­gerät zur Auswahl. Das GX290 verfügt über ein 6,1 Zoll messendes IPS-Display (HD+), eine Dual-Kamera (13 Mega­pixel-Weit­winkel nebst 2 Mega­pixel-Tiefen­sensor) und Android 9.0 Pie (Go Edition).
Dicke Hülle und dicker Akku: Gigaset GX290
Dicke Hülle und dicker Akku: Gigaset GX290
Beim Chip­satz geht es hingegen mit dem MediaTek Helio P23 (Octa-Core, bis zu 2,3 GHz Takt) eher gemäch­licher zur Sache. Die Grafik­einheit Mali-G71 MP2 stößt bei aufwen­digen Apps und Spielen an ihre Grenzen und das Funk­modul gewährt via LTE maximal 300 MBit/s im Down­load. Der Spei­cher ist mit 3 GB RAM und 32 GB Flash zwar auch nicht allzu üppig ausge­stattet, aber zumin­dest letz­terer lässt sich via microSD-Karte erwei­tern. Nett sind die draht­lose Aufla­defunk­tion und die bis zu 24 Stunden Sprech­zeit im 3G- oder 4G-Netz. Zudem gibt der Hersteller eine Standby-Zeit von bis zu 600 Stunden an, sofern nur einer der zwei SIM-Slots belegt ist.
Das Gigaset GX290 hat eine Dual-Kamera
Das Gigaset GX290 hat eine Dual-Kamera

Outdoor-Konkur­renz aus China

Wenn man ein Rugged-Smart­phone mit ähnlich dimen­sioniertem Display und Android 9.0 im Preis­bereich des Gigaset GX290 sucht, stößt man wahr­schein­lich auf das Ulefone Armor 6E. Dieses ist 40 Euro güns­tiger als das deut­sche Modell und bietet eine leicht größere (6,2 Zoll) und höher auflö­sende (Full HD+) Anzeige. Durch den Chip­satz Helio P70 und 4 GB RAM gibt es zudem merk­lich mehr Leis­tung.

Des Weiteren erfüllt das Armor 6E die Schutz­stan­dards MIL-STD-810G und IP69K, weshalb es noch robuster ist. Abstriche im Vergleich zum GX290 müssen Sie dafür bei der Akku­kapa­zität (5000 mAh anstatt 6200 mAh) und der draht­losen Auflade-Geschwin­digkeit (10 W anstatt 15 W) hinnehmen.

Gigaset hat kürz­lich erst das GS195 vorge­stellt. Details lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Outdoorhandy