mobicroco

Gigabyte M912 Tablet-Netbook ab EUR 459

Von Johannes Haupt

Das Gigabyte M912 - einziges zeitnah in Deutschland erhältliches Netbook mit dreh- und klappbarem 9" Touchscreen Display - kommt offenbar doch zu einem attraktiven Preis in den Handel. Schon ab EUR 459 wird das Gigabyte M19 voll ausgestattet zu haben sein.

Mitte der Woche war noch die Rede [Link entfernt] von drei Versionen; nur das über EUR 600 teure Top End Modell (Gigabyte M912X) käme mit großer Festplatte, Bluetooth und 1280x768px Auflösung daher, bei günstigeren Ausführungen müssten erhebliche Kompromisse eingegangen werden.

Der gewöhnlich gut informierte Darmstädter Notebook-Shop hat nun das Gigabyte M912 ins bestellbare Sortiment genommen. Für EUR 459 gibt es das Gigabyte M912 ohne Betriebssystem, gegen EUR 60 Aufpreis ist die besonders abgespeckte Windows Vista Home Basic Edition vorinstalliert.

Ein faire Produktpolitik von Gigabyte - nicht zuletzt, weil Vista in Kombination zusammen mit dem Intel Atom Prozessor ein eher unharmonisches Duo bildet. Die Installation von Linux- oder Windows XP ist empfehlenswerter, dem Anwender wird durch das Angebot einer OS-losen Version eine unnütze (und teuer bezahlte) Windows Vista Lizenz erspart.

Der Gigabyte M912 soll notebook.de zufolge in drei bis vier Wochen lieferbar sein. Obwohl kein Schnäppchen, kann das Netbook in einigen entscheidenden Feldern gegenüber der Konkurrenz punkten.

Eine so große Festplatte und eine so hohe Auflösung (man darf gespannt auf die Display-Qualität sein) bietet - abgesehen von hochpreisigen HP 2133 Modellen - kein anderes Netbook. Der Express Card Slot bietet vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten, der Touchscreen interessante Anwendungsszenarien. Die stehende Bedienung des 1,2kg leichten Geräts sollte kein Problem darstellen.

<via>