Windows Phone

Gigabyte GSmart S1200: Windows-Mobile-Handy mit Touchscreen

Konkurrent für Apple iPhone soll im Juli in den Handel kommen
AAA
Teilen

Auf dem Mobile World Congress im Februar kündigte der taiwanesische Hersteller Gigabyte für die zweite Jahreshälfte ein Touchscreen-Handy mit Windows-Mobile-Betriebssystem an. Wie das Unternehmen jetzt auf der Computex-Messe in Taipei bekanntgab, kommt das Handy im Juli in den Handel. Auf der Messe verriet der Hersteller auch die endgültigen technischen Spezifikationen des Smartphones, das optisch an das Apple iPhone erinnert. Das GSmart S1200
Foto: Gigabyte

Das GSMart S1200, so die Bezeichnung des neuen Gigabyte-Handys, wird mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.1 ausgestattet. Der Hersteller teilte jedoch mit, dass ein Upgrade auf das zum Weihnachtsgeschäft erwartete neue Microsoft-Betriebssystem für mobile Endgeräte, Windows Mobile  6.5, möglich sein wird.

3,1-Zoll-Touchscreen und 3-Megapixel-Kamera

Das Handy ist 105,5 mal 52 mal 11,4 Millimeter groß. Es verfügt über einen Qualcomm-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 528 MHz. Dazu kommen 256 MB ROM- und 128 MB RAM-Speicher. Wer mehr Platz benötigt, kann hierzu microSD-Speicherkarten einsetzen. Der Touchscreen ist 3,1 Zoll groß und die integrierte 3-Megapixel-Digitalkamera verfügt über eine Autofokus-Funktion.

Das GSmart S1200 hat ein GSM- und ein UMTS-Funkmodul an Bord. Mobile Datendienste sind über GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und HSUPA nutzbar, wobei das bislang veröffentlichte Datenblatt noch keine Hinweise zu den maximalen Übertragungsraten bietet. Neben den Mobilfunknetzen werden auch WLAN-Hotspots (802.11b/g) unterstützt. Darüber hinaus gibt es eine Mini-USB-2.0-Schnittstelle und Bluetooth 2.0. Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 1010 mAh.

GPS-Modul für mobile Navigation

Gigabyte wirbt damit, dass das Smartphone SMS und MMS, den Windows Live Messenger und Push-Mail, das mobile Microsoft-Office-Paket, Adobe Flash und den mobilen Windows Media Player an Bord hat. Für die mobile Navigation gibt es zudem ein GPS-Modul. Nicht verraten hat der Hersteller bislang, ob und zu welchem Preis das Handy auf dem deutschen Mark zu haben sein wird.

Im vergangenen Jahr verkaufte Vodafone mit dem GSmart t600 bereits ein Windows-Mobile-Smartphone von Gigabyte auf dem deutschen Markt. Besonderheit dieses Telefons ist der integrierte DVB-T-Empfänger. Allerdings war das Handy - unter anderem wegen fehlender UMTS-Unterstützung - ansonsten nicht ganz auf dem aktuellen Stand der Smartphone-Technik.

Teilen

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Windows Mobile