Marktzahlen

Marktzahlen: Samsung dominiert Smartphone-Markt

Der deut­sche Smart­phone-Markt wird von Samsung domi­niert. Ganz vorne können nur noch Huawei und Apple mithalten.
AAA
Teilen (2)

Die Seite winfu­ture hat aktu­elle GfK-Zahlen zu Deutsch­lands Smart­phone-Markt ausge­wertet und kommt zu der wenig über­raschenden Fest­stel­lung, dass dieser immer noch deut­lich von Samsung domi­niert wird. Die Koreaner lagen in allen drei Monaten des dritten Quar­tals 2019 mit jeweils über 40 Prozent Markt­anteil an der Spitze, trotz harter Konkur­renz von Huawei und Apple.

Samsung A40 ist Deutsch­lands Nummer eins

Das Samsung A40 war im September in Deutschland BestsellerDas Samsung A40 war im September in Deutschland Bestseller Dabei ist aller­dings nicht die hoch­prei­sige S-Serie, die für den souve­ränen Erfolg von Samsung verant­wort­lich ist, sondern vor allem die güns­tigere A-Serie. So war das Mittel­klasse-Handy Galaxy A40 im September mit einem Markt­anteil von 8 Prozent das meist­verkaufte Smart­phones Deutsch­lands. Von dem gut 200 Euro teuren Smart­phone mit 5,9 Zoll-Display wurden laut winfu­ture rund 125 000 Stück verkauft. Das vermeint­liche Samsung-Zugpferd Galaxy S10 mit 128 GB hingegen wurde nur etwas mehr als 85000 Mal verkauft, was 5 Prozent Markt­anteil entspricht. Es landet damit auf Platz drei der deut­schen Top 10.

Auch den zweiten Platz der Best­seller-Liste belegt ein Gerät der Samsung A-Serie. Das Galaxy A50, das für gut 250 Euro über die Laden­theke geht, wurde im September 115 000 Mal verkauft, macht in Summe einen Markt­anteil von 7 Prozent.

Trend zu güns­tigen Geräten

Der Trend zu bezahl­baren Geräten bestä­tigt sich auch beim vierten Platz. Auch der geht mit einem Markt­anteil von ein wenig mehr als 5 Prozent an ein güns­tiges Samsung, nämlich das Galaxy A20e, das bereits für 150 Euro zu haben ist. Damit liegt es fast gleich auf mit dem Apple iPhone XR in der Basis­version, das auf ziem­lich genau 5 Prozent kommt, bei 85000 verkauften Exem­plaren. Die weiteren Plätze der Top 10 entfielen auf das iPhone 8 in der Basis­vari­ante, das Huawei P30 Lite, das Galaxy A70 von Samsung, das Huawei P30 Pro und das Galaxy S10e.

Enger Markt

Damit hatte Samsung sechs seiner Smart­phones in den Top 10. Das Embargo gegen Huawei scheint den deut­schen Verkäu­fern zumin­dest vorläufig ziem­lich egal zu sein. Mit den beiden P30-Modellen waren auch zwei Modelle der Chinesen unter den best­verkauften Smart­phones.

Neben den drei großen scheint in Deutsch­land aber kaum ein anderer Hersteller Platz zu haben. Weder etablierte Marken wie Nokia oder Moto­rola, noch aufstre­bende Hersteller wie Xiaomi oder OnePlus sind ganz vorne mit dabei. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

In Europa jeden­falls ist Xiaomi bereits deut­lich auf dem Vormarsch. Wie das Markt­forschungs­institut Canalys ermit­telte, lieferte Xiaomi im zweiten Quartal 2019 euro­paweit 4,3 Millionen Smart­phones aus, das entspricht 9,6 Prozent Markt­anteil und bedeutet ein Wachstum von 48 Prozent. teltarif.de berich­tete.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Marktanteile