Gerüchteküche

OnePlus 4 könnte OnePlus 5 heißen

Das nächste Smartphone von OnePlus könnte das OnePlus 5 sein - ein OnePlus 4 soll es dagegen nicht geben. Dies und Weiteres ist zumindest aus diversen Gerüchten im Internet zu erfahren.
AAA
Teilen (2)

Weil die Zahl Vier in China als Unglücks­zahl gilt, so wie hier­zulande die Dreizehn, soll das nächste Flagg­schiff aus dem Hause OnePlus eben diese Zahl überspringen und die Serie unter dem Namen OnePlus 5 fortsetzen. Viel interessanter dürften für die meisten aber wohl die Hardware-Spezifikationen des nächsten OnePlus-Gerätes sein. Zwar gibt es auch dazu bisher keine offiziellen Angaben, dafür allerdings einige Gerüchte, die sich in vielen Punkten überschneiden.

So erscheint es recht wahrscheinlich, dass OnePlus in diesem Jahr auf ein Gehäuse aus Glas beziehungs­weise Keramik setzen dürfte. Ein Keramik-Gehäuse, welches besonders edel wirkte, konnten wir zum Beispiel bereits beim Xiaomi Mi Mix auf der CES begutachten. Darüber hinaus ist von einem Dual-Edge-Display wie etwa beim Samsung Galaxy S7 Edge die Rede.

Snapdragon 830 oder 835?

Der Chef des chinesischen Smartphone-Unternehmens OnePlus, Pete Lau, spricht auf der Startup-Konferenz Surge im indischen Bangalore.OnePlus-CEO Pete Lau Bei der Frage nach dem Prozessor sind sich die meisten Quellen einig, dass es Qualcomms Snapdragon 830 werden könnte. Zwar sprechen einige auch vom Snapdragon 835, der aber wird bekanntlich vorerst von Samsung geblockt. Berichten zufolge hält Samsung nämlich das Erst­nutzungs­recht am neuen High-End-Mobilprozessor von Qualcom. Sollten die Chinesen beim OnePlus 5 auf den Snapdragon 835 setzen, würde das zumindest den Erscheinungs­termin nach hinten verschieben.

Was den Arbeits­speicher angeht, so erwarten die meisten mindestens 6 Gigabyte RAM. Doch auch bis zu 8 Gigabyte RAM wären denkbar, hat sich OnePlus dies­bezüglich auch nicht der Vergangen­heit nicht lumpen lassen. Der interne Speicher soll beim OnePlus 5 bis zu 128 Gigabyte groß sein.

23 Megapixel-Kamera und USB-C

Die Kamera des OnePlus 5 soll mit stolzen 23 Megapixel auflösen und im Zusammen­spiel mit dem Snapdragon 830/835 für eine deutliche bessere Performance sorgen. Auch die Front­kamera könnte mit den vermuteten 16 Megapixel über­durch­schnittlich sein.

Geladen wir das OnePlus 5 mit großer Wahrscheinlich­keit über einen neuen USB-C-Port. Das Betriebs­system dürfte eine angepasste Version des aktuellen Android Nougat sein. Alles in allem lässt sich sagen, dass die Hinweise auf ein Flagg­schiff hindeuten, welches als Konkurrenz zum Galaxy S8, LG G6 und Huawei P10 entwickelt wird. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass OnePlus weniger Geld als Samsung und Co. für sein Flagg­schiff verlangen wird.

Was das Display angeht, so spekulieren zumindest einige über ein 5,5 Zoll QHD AMOLED. Im November vergangen Jahres hieß es aus anderen Quellen aber noch, dass OnePlus künftig auf ein kleineres Display als bisher setzen dürfte.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Gerücht