Fotostrecke

Garmin nüvi 2797LMT im Test: Großes Navi mit vielen Funktionen

Mit dem Garmin-Navi von Berlin nach Stockholm und wieder zurück
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Lieferumfang und Co.

Im Lieferumfang des nüvi 2797LMT befinden sich neben dem Navi selbst ein KFZ-Anschlusskabel mit Empfänger für den Traffic-Verkehrsfunk, eine Saugnapfhalterung, ein USB-Kabel, eine Schnellstartanleitung, "lebenslange" Karten-Updates und die vorinstallierte City-Navigator-NT-Karte für Europa. Mit dieser wird dem Nutzer der Zugriff auf 41 Länder (davon 24 in Westeuropa und 17 in Osteuropa) ermöglicht. Zudem bietet das Kartenmaterial eine Teilabdeckung der Hauptverkehrsstraßen für die folgenden weiteren vier Länder: Albanien, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina und Moldawien. Laut Hersteller kann der Lieferumfang des Garmin nüvi 2797LMT je nach Version variieren. Ein Update der Karten kann ohne Gebühren bis zu vier Mal pro Jahr für die gesamte Lebensdauer des Gerätes durchgeführt werden. Für einmalig 19,99 Euro können die Live-Verkehrsinformationen auch über eine Smartphone mit Android empfangen werden.

Wie das Garmin nüvi 2797LMT in puncto Verarbeitung abschneidet, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Zubehör des Garmin Nüvi 2797
3/6 – Bild: Marleen Frontzeck
  • Garmin Nüvi 2797 im Test
  • Das kann das Garmin-Navi
  • Zubehör des Garmin Nüvi 2797
  • Anschlüsse und Tasten
  • Funktionen und Einstellungen
Teilen

Mehr zum Thema Garmin