Rückenwind für Samsung

Erfolgreicher Start für Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4

Mit seinen neuen Faltern Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 hat Samsung den besten Launch der Reihe hinge­legt. Vom iPhone 14 hält der Hersteller nicht viel, wie ein Werbe­clip veran­schau­licht.

Im Rahmen der IFA gab Samsung einen erfolg­rei­chen Europa-Start seiner Falt-Smart­phones Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 bekannt. Im Vergleich zur Markt­ein­füh­rung der vorhe­rigen Itera­tionen konnte man die Auslie­ferungen verdop­peln. Die Nach­frage des Galaxy Z Fold 4 hat sich gegen­über der des Galaxy Z Fold 3 5G gestei­gert. Wahr­schein­lich spielen die bessere Kamera und der opti­mierte Form­faktor eine Rolle. Das größte Verkaufs­argu­ment des Galaxy Z Flip 4 ist hingegen die gestei­gerte Akku­kapa­zität. Beflü­gelt vom Erfolg macht sich Samsung indes über Apples iPhone 14 lustig.

Viel­ver­spre­chender Verkaufs­start des Galaxy Z Fold 4 und Flip 4

Kommt gut an: Galaxy Z Fold 4 Kommt gut an: Galaxy Z Fold 4
Samsung

Datenblätter

Am 26. August kamen die neuen Samsung-Falter in Europa in den Handel. Insge­samt 36 euro­päi­sche Märkte werden abge­deckt. Darunter Deutsch­land, Frank­reich, Spanien, die Nieder­lande und das Verei­nigte König­reich. Auf der in Berlin tagenden IFA äußerte sich Benjamin Braun, seines Zeichens Marke­ting­chef von Samsung Europa, über den Launch. „Die Auslie­ferungen von Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 haben jene der vorhe­rigen Modelle auf dem euro­päi­schen Markt verdop­pelt, weil die ersten Verkaufs­zahlen der neuen Produkte ein Allzeit­hoch in Europa erreichten“, so der Mitar­beiter des Elek­tronik­kon­zerns.

Das Verhältnis der Verkäufe zwischen dem Galaxy Z Flip 4 und dem Galaxy Z Fold 4 läge bei 6:4. Bei Galaxy Z Flip 3 5G und Galaxy Z Fold 3 5G war das Verhältnis knapp 7:3. Inso­fern hat Samsungs Smart­phone-Tablet-Hybrid an Beliebt­heit gewonnen. Abseits der besseren Kamera kommen das erwei­terte Multi­tas­king und das gerin­gere Gewicht gut an. Mit dem großen Sprung von 3300 mAh auf 3700 mAh Akku­kapa­zität kann wiederum das Galaxy Z Flip 4 punkten. (via Korea Times)

Anschnallen für Apples neueste Produkt­vor­stel­lung

Apple erntet Häme Apple erntet Häme
Samsung
Auf YouTube veröf­fent­lichte die südko­rea­nische Firma einen pola­risie­renden Werbe­clip für das Galaxy S22 Ultra und das Galaxy Z Flip 4. Mit diesem Video will Samsung anschei­nend Apple vor der iPhone-14-Präsen­tation ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen. „Schnallen Sie sich an für Apples neueste Produkt­vor­stel­lung, wo Sie eine Welt betreten, in der sich die Köpfe umdrehen werden, aller­dings nicht in Ihre Rich­tung“, heißt es in den ersten Zeilen des Spots. Anschlie­ßend nennt Samsung Merk­male, die das iPhone 14 nicht hat, wie die 108-Mega­pixel-Kamera und den 100-fachen Space-Zoom des Galaxy S22 Ultra, und demons­triert den Falt­mecha­nismus des Galaxy Z Flip 4.

Was das iPhone 14 wirk­lich kann, erfahren wir am 7. September.

Mehr zum Thema Verkaufsstart