Unsichtbare Kamera

Gerücht: Galaxy Z Fold 3 hat vermutlich Under-Panel-Cam

Unsicht­bare Front­kameras mit unter­bre­chungs­freien Displays sollen sich demnächst etablieren, Samsung nutzt das Verfahren angeb­lich beim Galaxy Z Fold 3.

Kommt das Galaxy Z Fold 3 mit UPC? Kommt das Galaxy Z Fold 3 mit UPC?
Samsung
Im Herbst wird das Galaxy Z Fold 3 erwartet; ein Bran­chen­insider verkün­dete nun vorab, welche Beson­der­heit das Foldable höchst­wahr­schein­lich erhält. Das falt­bare Smart­phone soll dieser Aussage zufolge Samsungs UPC-Tech­nologie besitzen. Dieses Kürzel steht für Under-Panel-Camera und ermög­licht den Einbau der Front­kamera unter­halb des Displays. Auf diese Weise werden Behelfs­lösungen für ein möglichst rand­loses Design obsolet. Die Anzeigen des Galaxy Z Fold 3 hätten somit eine größere nutz­bare Fläche. Es würde sich um eine Pionier­arbeit bei Samsung-Handys handeln.

Kommt das Galaxy Z Fold 3 mit UPC?

Kommt das Galaxy Z Fold 3 mit UPC? Kommt das Galaxy Z Fold 3 mit UPC?
Samsung
Anfang des Jahres stellte Samsung seine unter dem Bild­schirm verbaute Kamera vor. Jene soll zunächst in Note­books Verwen­dung finden. Ein späterer Einsatz in Smart­phones ist aber nicht ausge­schlossen und speziell im Fall des Galaxy Z Fold 3 recht wahr­schein­lich. Zumin­dest behauptet das der Infor­mant Ice universe. Dieser Bran­chen­kenner teilt seit vielen Jahren Leaks im Mobil­funk­bereich und hat eine hohe Tref­fer­quote vorzu­weisen. Zuvor hieß es bereits, dass Galaxy Z Fold 3 könnte über eine Under-Display-Camera verfügen, aktuell sei der Einsatz immer noch sehr wahr­schein­lich.

Passen würde die Einfüh­rung mit einem inno­vativen Produkt wie einem Foldable durchaus. Eine völlig unter­bre­chungs­freie Anzeige wäre die Folge. Samsung stei­gerte bereits beim Galaxy Z Fold 2 5G im Vergleich zum ersten Galaxy Fold die Screen-to-Body-Ratio des Haupt­bild­schirms von 86 auf 89 Prozent. Beim Außen­dis­play gibt es zwar keine offi­zielle Angabe zum Verhältnis von der Anzeige zur Front, der Unter­schied wirkt aller­dings gewaltig. Bei ähnli­chen Abmes­sungen kommt ein 6,23-Zoll-Panel anstatt eines 4,6-Zoll-Panels zum Einsatz.

Ist die Under-Panel-Camera schon markt­reif?

Bislang gibt es mit dem ZTE Axon 20 5G ledig­lich ein Smart­phone mit unter dem Display verbauter Selfie-Einheit. Zumin­dest in diesem Fall ist das Feature eher als „Proof of Concept“ zu verstehen. Die Tester zeigen sich wenig begeis­tert von den Ergeb­nissen der 32-Mega­pixel-Kamera. Unscharf und detailarm lautet das ernüch­ternde Fazit. Viel mehr war aber wohl von der ersten Gene­ration einer neuen Tech­nologie nicht zu erwarten. Wir sind gespannt, wie viele Kompro­misse Samsung bei der Front­kamera des Galaxy Z Fold 3 eingeht, sollte es sich tatsäch­lich um eine UPC handeln.

Mehr zum Thema Faltbare Geräte