Samsung Neuheiten

Falt-Handy-Gerüchte: Details zum Galaxy Z Flip 3 & Z Fold 3

Samsung wird dieses Jahr mindes­tens zweimal falten, einmal das Galaxy Z Flip 3 und einmal das Galaxy Fold 3. Zu diesen Handys und zum Einsteiger-Tablet Galaxy Tab S7 Lite gibt es neue Infor­mationen.

Es gibt Neuig­keiten zu zwei nahenden Fold­ables und einem güns­tigen Tablet aus dem Hause Samsung. Zuvor gab es Vermu­tungen, dass das Galaxy Z Flip 3 ein Budget-Falt-Smart­phone wird, ein aktu­eller Leak spricht aber von einem Ober­klas­semo­dell und verrät einen Groß­teil der Spezi­fika­tionen. Das Telefon soll unter anderem über den High-End-Chip­satz Snap­dragon 888 und eine Triple-Kamera verfügen. Im Galaxy Z Fold 3 könnte hingegen ein neuer Grafik­chip von AMD stecken. Weniger Hard­ware-Power, aber dafür auch einen klei­neren Preis, besitzt das in Entwick­lung befind­liche Galaxy Tab S7 Lite.

Was bietet die nächste Samsung-Foldable-Gene­ration?

Infos zum Nachfolger des Galaxy Z Flip 5G (Bild) Infos zum Nachfolger des Galaxy Z Flip 5G (Bild)
Samsung
Mit dem Galaxy Z Flip 5G brachte Samsung letzten Februar eine leicht verbes­serte Ausgabe des Galaxy Z Flip heraus. Ein Nach­folger könnte bald ange­kün­digt werden. Insi­der­kreisen zufolge über­springt der Hersteller die Ziffer 2 und nennt das Foldable-Klapp­handy direkt Galaxy Z Flip 3. Damit würde Samsung eine Anglei­chung der Numme­rie­rung anstreben, schließ­lich wird im Herbst das Galaxy Z Fold 3 erwartet. Android Commu­nity verweist auf einen Tweet von WonderingLeaks, einem noch recht neuen Bran­chen­insider. Dieser nennt zahl­reiche Spezi­fika­tionen des Galaxy Z Flip 3. Ob sich diese Quelle als vertrau­ens­würdig erweist, wird sich zeigen.

Den Angaben zufolge bliebe das Display des Mobil­geräts bei 6,7 Zoll. Aller­dings würde ein Dynamic AMOLED 2X Panel und ein robus­teres Ultra-Thin-Glass Verwen­dung finden. Die Größe des Außen­bild­schirms soll von 1,1 Zoll auf 2 Zoll wachsen. Zu Weit­winkel und Ultra­weit­winkel (beide 12 MP) wird ein 64-MP-Tele­objektiv in Aussicht gestellt. An der Selfie-Front des Galaxy  Z Flip 3 gibt es indes nichts Neues, es bleibt wohl bei 10 Mega­pixel. Der Akku des Falt-Tele­fons soll 3700 mAh haben, Wi-Fi 6, Blue­tooth 5.2 und Stereo-Laut­spre­cher seien eben­falls an Bord. Infos zum Nachfolger des Z Fold 2 5G (Bild) Infos zum Nachfolger des Z Fold 2 5G (Bild)
Samsung
Ice Universe (via SamMobile) nennt indes das zweite oder dritte Quartal 2021 für die Markt­ein­füh­rung neuer, bislang nicht vorge­stellter Exynos-Chip­sätze. Diese hätten bereits Grafik­chips von AMD an Bord, bisher gibt es die Mali-GPUs von ARM. Der Veröf­fent­lichungs­zeit­raum könnte zu einem Einsatz im Galaxy Z Fold 3 passen. AMDs Grafik­chip-Abtei­lung war bereits vor einiger Zeit, damals noch als eigen­stän­dige Firma ATI, als GPU-Liefe­rant für mobile SoCs tätig. Ein Über­bleibsel ist das aus dem Marken­name Radeon entstan­dene Anagramm Adreno der Qual­comm-GPUs.

Neues Budget-Tablet von Samsung in der Mache

Infos zur Lite-Version des Galaxy Tab S7 (Bild) Infos zur Lite-Version des Galaxy Tab S7 (Bild)
Samsung
Aber­mals von SamMobile stammen die Hinweise auf das nächste Samsung-Einsteiger-Tablet. Die Inter­net­seite will die Infor­mationen direkt von einer Quelle erhalten haben. Der Flach­rechner würde als Galaxy Tab S7 Lite oder als Galaxy Tab S8e den Handel errei­chen. Es soll Vari­anten mit WLAN, LTE und 5G geben. Die jewei­ligen Modell­num­mern würden SM-T730, SM-T735 und SM-T736B / SM-T736N lauten. Ferner sei eine geho­bene Vari­ante des Tablets geplant, das unter dem Namen Galaxy Tab S7 Lite Plus (Tab S8e Plus) oder Galaxy Tab S7 Lite XL (Tab S8e XL) erscheinen könnte.

Mehr zum Thema Faltbare Geräte