Fernauslöser

Nintendo Switch: Controller kann Handy-Kamera fernsteuern

Wer eine Nintendo Switch und ein Samsung-Handy hat, profi­tiert von einem prak­tischen Fern­aus­löser-Feature für die Smart­phone-Kamera. Eine App wird nicht benö­tigt.

Samsung ist anschei­nend Fan der Nintendo-Video­spiel­kon­sole Switch, denn wie sich nun heraus­stellte, lässt sich deren Controller als Fern­aus­löser für ein Galaxy-Smart­phone nutzen. Dabei ist keine zusätz­liche App erfor­der­lich. Über die Blue­tooth-Verbin­dungs­ein­stel­lungen müssen das Handy und der Joy-Con gekop­pelt werden, schon ist der Fern­aus­löser einsatz­bereit.

Es gilt zu beachten, dass das Feature nur mit Samsungs haus­eigener Kamera-App funk­tio­niert. Neben dem schlichten Aufnehmen eines Fotos ist auch der Zoom regelbar und es lässt sich zwischen vorderem und hinterem Objektiv wech­seln.

Nintendo Switch: Controller als Smart­phone-Fern­aus­löser

Joy-Con als Fernauslöser Joy-Con als Fernauslöser
Bild: Andre Reinhardt
Die hybride Spiel­kon­sole Nintendo Switch erfreut sich welt­weit großer Beliebt­heit. Seit dem Erscheinen im März 2017 verkaufte sich das Produkt knapp 84 Millionen Mal. Ein prak­tisches Merkmal des Systems sind die abnehm­baren Controller, genannt Joy-Con. Die kleinen schmalen Game­pads erin­nern an eine Fern­bedie­nung – und als eine solche lassen sie sich auch benutzen.

Im Forum reddit (via SamMobile) machte kürz­lich ein Anwender auf diese Funk­tion aufmerksam. Den bishe­rigen Kommen­taren nach zu urteilen funk­tio­niert die Methode aber nur mit Samsung-Smart­phones problemlos.

Da wir beides, eine Nintendo Switch und ein Handy des südko­rea­nischen Herstel­lers, griff­bereit hatten, versuchten wir unser Glück. Tatsäch­lich ließ sich die Kamera-App unseres Galaxy Z Fold 2 5G mit dem Joy-Con bedienen.

Joy-Con mit Samsung-Smart­phone koppeln

Joy-Con koppeln (1) Joy-Con koppeln (1)
Bild: Andre Reinhardt
Die Einrich­tung des Mini-Control­lers als Fern­aus­löser ist äußerst simpel. Navi­gieren Sie auf Ihrem Galaxy-Telefon zu Einstel­lungen / Verbin­dungen / Blue­tooth. Gege­benen­falls muss diese Schnitt­stelle erst akti­viert werden. Leiten Sie den Pairing-Prozess des Joy-Con ein, in dem Sie den kleinen schwarzen Knopf an der linken Seite ein paar Sekunden lang gedrückt halten.

Jetzt sollte das Handy das kleine Gamepad bei der Suche nach neuen Geräten finden. Bestä­tigen Sie die Blue­tooth-Kopp­lungs­anfor­derung. Nun ist der Controller mit dem Smart­phone verbunden. Joy-Con koppeln (2) Joy-Con koppeln (2)
Bild: Andre Reinhardt
Jetzt geht es zur Kamera-App. Mit den Tasten „B“ oder „Plus“ sowie dem Drücken des Analog­sticks schießen Sie ein Foto. Mit der Taste „Y“ zoomen Sie in das Bild hinein und mit der Taste „X“ aus dem Bild heraus. Die vordere Schul­ter­taste ermög­licht das Wech­seln zwischen Front- und Haupt­kamera, während die hintere den „Single-Take-Modus“ akti­viert.

Die beiden inneren Schul­ter­tasten und der Home-Button lösten bei uns keine Aktion aus. Wir testeten auch ein Smart­phone eines anderen Herstel­lers (Nokia 8.3 5G), mit diesem Mobil­gerät ließ sich der Joy-Con aber nicht ab Werk koppeln.

Während die Nintendo Switch problemlos gekauft werden kann, hakt es bei der PlayStation 5 an der Verfüg­bar­keit. Das nutzen manche Betrüger aus.

Mehr zum Thema Smartphone