Bildschirm-Probleme

Anwender berichten über Display-Probleme beim Galaxy S9

Während das Galaxy S9 bei einem Großteil der Nutzer fehlerfrei funktioniert, berichten manch andere über Probleme mit dem Display. Es würde an manchen Stellen gar nicht oder nur sporadisch reagieren.
AAA
Teilen (32)

Erst seit vergangenen Freitag sind das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus im Handel erhältlich, allzu viele Anwender gibt es also noch nicht. Dennoch melden sich nun bereits manche der Käufer und berichten von Problemen mit dem Display. Dabei scheint es keine spezifischen Unannehmlichkeiten zu geben, denn die geschilderten Defekte variieren stark. So berichtet beispielsweise ein Nutzer darüber, dass sein drei Tage altes Galaxy S9 plötzlich im oberen Bildschirmbereich nicht mehr reagiert. Seitdem bleibt ihm der Zugriff auf die Benachrichtigungsleiste verwehrt.

Hat das Galaxy S9 Displayprobleme?

Fehleingaben bei einem defekten Galaxy-S9-DisplayFehleingaben bei einem defekten Galaxy-S9-Display Die größte Sorge beim Kauf eines neuen Smartphones ist, ein defektes Modell zu erwischen. Trotz strenger Fertigungskontrollen kann es immer wieder zu im Volksmund als „Montagsgeräte“ betitelten Telefonen kommen. So lange sich die Anzahl der Betroffenen im Rahmen hält, ist dies vertretbar, Samsung dürfte allerdings durch das Note-7-Debakel mehr unter der Beobachtung von Anwendern und Medien stehen.

Die Seite PiunikaWeb durchforstet das Internet nach Vorfällen von fehlerbehafteten Galaxy S9. Abseits des eingangs erwähnten Problems mit der Statusleiste tauchten in den letzten Tagen weitere Meldungen auf. So ist bei einem User der untere Bereich des Screens betroffen. Manche Stellen seien „tot“ und würden nicht mehr auf Eingaben reagieren. „Mein Galaxy S9 hat ebenfalls tote Punkte“, antwortete ein Leidensgenosse, bei ihm sei es ein vertikaler Streifen in der Höhe der Lautstärkewippe.

Weitere gesichtete Probleme beim S9-Display

Äußerst unvorteilhaft ist es, wenn der Touchscreen überhaupt nicht mehr benutzt werden kann. „Touch-Input blockiert. Um zu verhindern, dass dies nochmal vorkommt, überprüfen Sie, ob der Näherungssensor blockiert ist. Klicken Sie auf OK, um ihr Telefon weiterzuverwenden.“ So lautet eine Fehlermeldung bei mehreren Anwendern des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Des Weiteren sorgt die Swype-Texteingabe mit der Samsung-Tastatur bei diversen Nutzern für Frust. Einige Berührungen werden sporadisch nicht erkannt, wodurch es zu fehlerhaften Eingaben kommt. Wir vermuten, dass es sich bei den entdeckten Fehlern um Einzelfälle handelt. Ein Statement seitens Samsungs steht bislang noch aus.

Teilen (32)

Mehr zum Thema Probleme