Billig-Galaxy-S8

Cubot stellt die Galaxy-S8-Klone X18 und X18 Plus vor

Mit Cubot hat es sich ein weiterer China-Hersteller zur Aufgabe gemacht, Galaxy-S8-Klone herauszubringen. Das Cubot X18 und das X18 Plus sehen äußerlich dem Highend-Smartphone sehr ähnlich, die Hardware ist allerdings auf einem erheblich niedrigeren Niveau.
AAA
Teilen (6)

Das China-Smartphone Cubot X18 (Plus)Das China-Smartphone Cubot X18 (Plus) Die neu vorgestellten China-Smartphones Cubot X18 und Cubot X18 Plus sind vor allem für Design-Fans interessant, die nicht die beste Hardware benötigen und auf den Preis achten wollen. Äußerlich gleichen die Handy-Geschwister dem Samsung-Vorbild Galaxy S8, dem sie ohne Zweifel nacheifern. So gibt es auch beim Cubot X18 (Plus) ein ähnliches Seitenverhältnis von 18:9 und einen sehr schmalen Rand um den Bildschirm. Abseits des Designs können die Spezifikationen, wie das MediaTek-SoC MT6737 und die Displayauflösung von 1440 x 720 Pixel wenig begeistern.

Cubot X18 und X18 Plus – chinesisches Billig-Galaxy-S8-Gespann

Manche chinesische Smartphone-Hersteller kopieren gerne die Produkte größerer Konzerne, wie etwa jene von Samsung. Schon das Goophone S8 hatte im April die Optik des Galaxy S8 gut abgekupfert, nun möchte auch Cubot ein Stück von diesem Kuchen abhaben. „Außen hui, innen pfui“, so könnte man die Modelle Cubot X18 und X18 Plus am ehesten beschreiben. Anzurechnen ist dem chinesischen Konzern, dass er immerhin bei der Rückseite der Klone eigene Wege geht. Die Front sieht dem Galaxy S8 allerdings zum Verwechseln ähnlich. Beide Cubot-Mobilgeräte kommen mit einem 5,7 Zoll großen Display daher, das mit mageren 1440 x 720 Pixeln auflöst und im Seitenverhältnis 18:9 gestaltet wurde. Der Bildschirm nimmt 83 Prozent der Front ein, liegt also zumindest in diesem Bereich auf einem Niveau mit dem Galaxy S8.

Weitere technischen Daten des Cubot X18 und X18 Plus

Mittlerweile hat der Chiphersteller MediaTek mit SoCs wie dem Helio X30 durchaus ordentliche Prozessoren im Sortiment. Cubot entschied sich allerdings dafür, die deutlich schwächere Quad-Core-CPU MT6737 in dem X18-Duo zu verbauen. Die Speicherausstattung beträgt 3 GB RAM und 32 GB ROM bei der Standardvariante und 4 GB RAM sowie 64 GB ROM bei der Plus-Ausführung des X18. Die Hauptkamera der Cubot-Smartphones löst mit 16 Megapixeln auf, für Selfies werden 13 Megapixel genutzt. Zugestehen muss man dem Hersteller Ambitionen bei der Fotofunktion des X18 Plus. Sowohl vorne wie auch hinten gibt es ein Dual-Kamera-Setup. Einen Fingerabdrucksensor und Android 7.0 Nougat haben beide Cubot-Modelle gemein.

Preis und Verfügbarkeit des Cubot X18 und X18 Plus

Bislang hat das Unternehmen seine neuen Smartphones nur kurz in den im Artikel eingebetteten YouTube-Videos demonstriert. Aktuell fehlen noch offizielle Angaben zu einem Preis und einer Veröffentlichung. Die Mobilgeräte dürften jedoch höchstwahrscheinlich erheblich günstiger als die Vorbilder Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus werden.
Teilen (6)

Mehr zum Thema China