Beta-Programm

Galaxy S8: Samsung bereitet Oreo-Update vor

Android 8.0 Oreo ist nun schon wieder einige Wochen alt und so langsam werden die Update-Pläne der Hersteller konkreter. So auch bei Samsung, wo schon bald ein Beta-Programm für das Galaxy S8 und S8 Plus starten könnte.
AAA
Teilen (37)

Samsung Oreo UpdateSchon bald könnte das Beta-Programm für das Oreo-Update bei Samsung starten Vor mehr als zwei Wochen hat Samsung mit der Entwicklung des Oreo-Updates für die aktuellen S-Modelle des Herstellers begonnen. Anscheinend geht die Arbeit daran zügig voran, wie SamMobile nun erfahren hat, denn der Konzern aus Südkorea soll demnächst experimentierfreudige Nutzer an der Entwicklung teilhaben lassen.

Konkret ist die Rede von einem Beta-Programm für das Update auf Android 8.0 Oreo, bei welchem ein erster Vorgeschmack auf das offizielle Update gegeben wird. Im Gegen­zug sind Nutzer der Beta-Firmware dazu angehalten, mögliche Fehler und andere Probleme an Samsung zu melden, damit diese vor dem offiziellen Update-Start noch beseitigt werden können.

Unklar ist derzeit nur, wann Samsung das Beta-Programm öffnet und welche Zugangs­beschränkungen es geben wird. Unter anderem war der Nougat-Beta-Test auf Südkorea, die USA, Großbritannien und China beschränkt gewesen. Was nicht heißen soll, dass deutsche Geräte komplett außen vor bleiben, immerhin kursierten die Beta-Firmwares relativ schnell als flashbare Datei im Netz.

Oreo für Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus

Ein Hinweis auf die Test-Firmwares haben die Kollegen von SamMobile auch schon gefunden mit den Firmware-Versionen G950FXXE1ZQI7 (Galaxy S8) und G955FXXU1ZQI7 (Galaxy S8 Plus). Das Z in der Firmware-Version an der viertletzten Stelle verwendet Samsung dabei ausschließlich für Test-Firmwares, die nicht als offizielles Update freigegeben sind. So war es damals schon mit dem Nougat-Update und auch bei Android 6.0 Marshmallow.

Sollte ein erster Benchmark bei GeekBench eine aussage­kräftige Prognose zulassen, dann wird das Galaxy S8 mit dem Oreo-Update keinen allzu umfassenden Leistungs­sprung machen. Sowohl bei der Verwendung einzelner Prozessor-Kerne als auch bei mehreren gibt es zwar einen kleinen Performance-Zuwachs, verglichen mit anderen Test­ergebnissen in der GeekBench-Datenbank, aber verglichen mit unseren Test­ergebnissen ist es schon ein deutlicher Zuwachs. Fraglich ist nur, wie gut die restliche Software läuft. Immerhin ist die Samsung Experience, ehemals TouchWiz, die umfangreichste und vor allem auch tief­greifendste Hersteller-Oberfläche auf dem gesamten Markt. Da kann es schon mal etwas länger dauern, bis alle Funktionen auf die neue Android-Basis portiert sind.

In einem weiteren Beitrag lesen Sie, was Android 8.0 Oreo alles neu macht.

Teilen (37)

Mehr zum Thema Android Oreo