Tarife

Das kosten Samsung Galaxy S6 und S6 Edge bei den Netzbetreibern

Nach dem Marktstart der neuen Samsung Flaggschiff-Geräte schauen wir uns an, mit welchen Tarifen Galaxy S6 und S6 Edge bei den Netzbetreibern kombiniert werden. Zusätzlich geben wir Tipps, welche Ausstattungsvariante am besten zu Ihren Anforderungen passt.
Von Daniel Rottinger / Paulina Heinze
AAA
Teilen

Samsung startete am vergangenen Freitag offiziell mit dem Verkauf der neuen S6-Modelle. Kunden haben die Wahl zwischen dem Galaxy S6 und dem S6 Edge, das über ein zusätzliches Seitendisplay verfügt. In unseren Testberichten zum S6 und S6 Edge erfahren Sie mehr über die Stärken und Schwächen der neuen Samsung-Modelle.

Beide Smartphones haben einen Acht-Kern-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher. Eine Besonderheit: Je vier Kerne sind mit 1,5 GHz getaktet, die übrigen Prozessor-Einheiten hat Samsung mit je 2,1-GHz ausgestattet. Foto-Fans können mit der Hauptkamera Motive mit 16-Megapixel-Auflösung knipsen. Zusätzlich verfügen die Handys über eine 5-Megapixel-Frontcam für Selfies und Videotelefonie. Das 5,1 Zoll große Display löst mit 2 560 mal 1 440 Pixel auf. Beim S6 Edge erweitert ein Seitendisplay für die Anzeige aktueller Status-Informationen die Feature-Palette des Flaggschiffs. Auf beiden Geräten läuft Android 5.0 Lollipop.

32, 64 oder 128 GB?

Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S6 Kunden, die sich für das S6 oder S6 Edge entschieden haben, können zwischen folgenden Angeboten wählen:

  Samsung
Galaxy S6 Galaxy S6 Edge
32 GB 699 849
64 GB 799 949
128 GB 899 1049
Gültig ab 10. April, Preise in Euro, Angaben entsprechen der UVP.
Je nach Speicherkapazität kosten die Flaggschiff-Modelle zwischen 699 und 1 049 Euro und sind somit die bislang teuersten Galaxy-S-Smartphones von Samsung überhaupt. Bei der aktuellen Staffelung berechnet der Hersteller für jede Verdoppelung des Speichers 100 Euro zusätzlich zum Gerätepreis. Aufgrund der fehlenden Möglichkeit, die Kapazität mit SD-Karten aufzuwerten, sollten Sie sich vor der Kaufentscheidung über Ihren Speicherbedarf bewusst werden. So stehen bei der 32-GB-Variante Netto gerade einmal 25,38 GB zur freien Verfügung. Somit kann der Datenspeicher bei umfangreichen Musik-Bibliotheken und Fotosammlungen schnell erschöpft sein. Für Anwender, die ihre Daten nicht auf Cloud-Services auslagern möchten, kommen daher vermutlich eher die Handys mit 64 GB oder mehr in Frage.

Die Kombi-Tarife der Netzbetreiber

Wir haben bei den vier großen Anbietern die Vertragsangebote geprüft und diese für Sie zusammengestellt:

Telekom Magenta Mobil

  Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S6 Edge
32 GB 64 GB 128 GB 32 GB 64 GB 128 GB
Samsung UVP 699,00 799,00 899,00 849,00 949,00 1 049,00
 
S Grundgebühr 12 Mon. 44,95, dann 49,95
Gerätepreis 199,95 299,95 399,95 339,95 439,95 539,95
Gesamtkosten 1 338,75 1 438,75 1 538,75 1 478,75 1 578,75 1 678,75
M Grundgebühr 12 Mon. 53,95, dann 59,95
Gerätepreis 139,95 239,95 339,95 289,95 389,95 489,95
Gesamtkosten 1 506,75 1 606,75 1 706,75 1 656,75 1 756,75 1 856,75
L Grundgebühr 12 Mon. 62,95, dann 69,95
Gerätepreis 59,95 159,95 259,95 199,95 299,95 399,95
Gesamtkosten 1 654,75 1 754,75 1 854,75 1 794,75 1 894,75 1 994,75
L Plus Grundgebühr 12 Mon. 89,95, dann 99,95
Gerätepreis 9,95 39,95 139,95 79,95 179,95 279,95
Gesamtkosten 2 288,75 2 318,75 2 418,75 2 358,75 2 458,75 2 558,75
L Premium Grundgebühr 79,95
Gerätepreis 59,95 159,95 259,95 199,95 299,95 399,95
Gesamtkosten 1 978,75 2 078,75 2 178,75 2 118,75 2 218,75 2 318,75
L Plus Premium Grundgebühr 109,95
Gerätepreis 9,95 39,95 139,95 79,95 179,95 279,95
Gesamtkosten 2 648,75 2 678,75 2 778,75 2 718,75 2 818,75 2 918,75
Complete
Premium
Grundgebühr 149,95
Gerätepreis 9,95 39,95 139,95 79,95 179,95 279,95
Gesamtkosten 3 608,75 3 638,75 3 738,75 3 678,75 3 778,75 3 878,75
Ohne Vertrag 699,95 799,95 899,95 849,95 949,95 1 049,95
Stand: 14.04.2015, Preise in Euro, Gesamtkosten über 24 Monate
Monatliche Grundgebühr inkl. Online-Rabatt. Alle Tarife mit 24-monatiger Mindestvertrags­laufzeit und ohne Einrichtungskosten sowie Versandkosten.

Unabhängig von dem gewählten Tarif folgt die Telekom dem Preis-Konzept von Samsung und addiert mit jeder Verdopplung des Speichervolumens zum Gerätepreis 100 Euro. Im Gegensatz dazu bleibt der monatliche Tarifpreis unabhängig von der Ausstattung konstant. Fans der Gold-Variante des S6 müssen sich bei der Bestellung über den Telekom-Webshop noch bis Ende April (bei dem 32- und 64-GB-Handy) bzw. Anfang Mai (128- GB-Modell) gedulden. Erst dann wird das Gerät an die Besteller ausgeliefert. Um Interessierten die Bestellung eines Neuvertrags über den Online-Shop schmackhaft zu machen, gewährt der Anbieter die ersten 12 Monate einen sogenannten "Online-Vorteil" in Höhe von 10 Prozent auf die Monatsgebühr. Ab dem zweiten Jahr steigt der Preis durch den Wegfall des Rabatts.

TelekomDie Telekom bietet Kunden das S6 mit 128-GB-Speicher im MagentaMobil S-Tarif für 399,95 Euro an. Im Vergleich zum Einzelkauf zahlen Kunden des Telekom-Einsteiger-Tarifs "Maganta Mobil S" für die 128-GB-Variante des S6 in Gold 399,95 Euro, sowie 29,95 Euro Bereitstellungsgebühr statt der UVP von 899 Euro. Unabhängig von den laufenden Kosten (zwischen 45 und 50 Euro monatlich) ergibt sich dadurch eine Differenz von etwa 470 Euro. Der scheinbare Preisvorteil wird über die Laufzeit von zwei Jahren aber von den Grundkosten wieder aufgefressen. Insgesamt zahlt der Kunde für den Tarif "Maganta Mobil S", plus Anschlussgebühr und Handy insgesamt also 1 538,75 Euro. Bei der Tarifvariante S steht Kunden neben einer Telefon- und SMS-Flat in alle Netze auch eine Internet-Flat mit 500 MB Highspeed-Volumen (mit bis zu 16 MBit/s) zur Verfügung.

Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen, welche Tarife Vodafone, o2 und Base anbieten.

1 2 letzte Seite
Teilen

Mehr zum Thema Samsung