Update für altes Handy

Galaxy S6 (Edge) erhält unerwartetes Update

Mit dem Samsung Galaxy S6 erhält ein älteres Samsung-Smart­phone über­raschend ein Update. Dieses behebt anschei­nend einen GPS-Bug.

Samsung spen­diert aber­mals einem betagten Smart­phone, diesmal dem Galaxy S6, ein Update. Mit der Aktua­lisie­rung behebt der Hersteller vermut­lich Probleme des GPS-Moduls. Neben dem Stan­dard­modell werden auch Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge+ mit der Soft­ware versorgt. Das Rollout hat in Europa begonnen und dürfte in Bälde Deutsch­land errei­chen. Viel freien Spei­cher­platz benö­tigen Anwender nicht für das unter 13 MB messende Update. Es werden sowohl freie Vari­anten als auch Netz­betreiber-Vari­anten mit der Aktua­lisie­rung bedacht.

Frische Soft­ware für sieben Jahre altes Samsung-Handy

Das Galaxy S6 in voller Pracht Das Galaxy S6 in voller Pracht
Samsung

Datenblätter

Fast sieben­ein­halb Jahre hat das im April 2015 erschie­nene Galaxy S6 auf dem Buckel. Abseits der hoch­wer­tigen Verar­bei­tung aus Glas und Alumi­nium konnten vor allem die Edge getauften Modelle mit ihrem beid­seitig gebo­genem Display punkten. Zum Unmut der Fans entfernte Samsung aller­dings den microSD-Karten­schacht. Jener wurde mit dem Galaxy S7 zwar wieder zurück­gebracht, dann aber erneut seit dem Galaxy S21 wegge­lassen. Immerhin wartet Samsung mit gutem Update-Support auf, selbst das Urge­stein Galaxy S6 wird bei Bedarf versorgt.

Wie SamMobile (via GalaxyClub) berichtet, hat die Galaxy-S6-Serie inklu­sive S6 Edge und S6 Edge+ eine Aktua­lisie­rung erhalten. Es geht hoch auf die Firm­ware­ver­sion G920FXXU6EVG1 respek­tive G925FXXU6EVG3. Hierbei handelt es sich um Soft­ware für die Exem­plare mit Voda­fone-Bran­ding. Gesichtet wurde das Update in den Nieder­landen und in Belgien. In letzt­genannter Region werden auch schon freie Exem­plare bedacht. Bis das Update Deutsch­land erreicht, dürfte es erfah­rungs­gemäß nicht lange dauern.

Galaxy S6 Update: Schweig­sames Ände­rungs­pro­tokoll

Die Soft­ware ist mit einer Down­load­größe von 12,76 MB äußerst kompakt. Entspre­chend brau­chen Sie auch keine neuen Features zu erwarten. Einen aktu­ellen Sicher­heits­patch gibt es eben­falls nicht. Zwar wird der GPS-Bugfix nicht explizit im Chan­gelog erwähnt, aufgrund der Datei­größe und vorhe­rigen ähnli­chen Aktua­lisie­rungen älterer Samsung-Smart­phones ist diese Maßnahme aber sehr wahr­schein­lich. Bezogen wird das Update OTA (Over-the-Air) direkt vom Galaxy S6 aus über das Internet.

Wie im Fall des Galaxy J7 (2015) raten wir aus Gründen der Sicher­heit auch beim Galaxy S6 dazu, auf ein neueres Smart­phone umzu­steigen.

Mehr zum Thema Update