Samsung-Oberklasse

Gerücht: Galaxy S22 könnte schon im Dezember starten

Mit viel Glück landet das Galaxy S22 noch unter dem Weih­nachts­baum. Ein Insider schließt eine Veröf­fent­lichung im Dezember nicht aus, prophe­zeit aber das Ende des Galaxy S21 FE.

Es herrscht weiterhin Chaos um die Veröf­fent­lichungs­politik Samsungs nächster Ober­klasse-Smart­phones, einem Gerücht zufolge erscheint das Galaxy S22 sogar noch in diesem Jahr. Genauer gesagt, soll es im Dezember so weit sein. Dieser Zeit­raum wäre ein Novum in der S-Serie-Historie. Zum Jahres­ende kam noch nie eine neue Itera­tion der Reihe auf den Markt. Aller­dings hatte Samsung zuvor beispiels­weise Exem­plare der A-Modelle für das Folge­jahr im jeweils aktu­ellen veröf­fent­licht. Die Chancen auf ein Galaxy S21 FE würden damit weiter sinken.

Galaxy S22 schon 2021?

So soll das Galaxy S22 aussehen So soll das Galaxy S22 aussehen
@OnLeaks, @ZoutonUS
Vom 2010 erschie­nenen Erst­ling bis zum 2019 heraus­gebrachten Galaxy S10 numme­rierte Samsung die S-Serie nach Gene­rationen. Mit dem Galaxy S20 änderte der südko­rea­nische Konzern die Nomen­klatur synchron zum jewei­ligen Kalen­der­jahr. Entspre­chend handelt es sich beim Galaxy S21 um das 2021er Modell und das Galaxy S22 soll das 2022er Modell werden. Aber erscheint besagtes 2022er Smart­phone noch in diesem Jahr? Der meist zuver­läs­sige Bran­chen­kenner Ice universe publi­zierte einen verdäch­tigen Tweet. „Wenn das Galaxy S22 im Dezember heraus­käme, wäre es sinn­voll, das Galaxy S21 FE abzu­sagen“, lautet die Botschaft.

Erst kürz­lich schrieben wir darüber, dass die erwar­tete Fan Edition mögli­cher­weise aufgrund des großen Erfolgs des Galaxy Z Flip 3 5G und der Chip­satz­knapp­heit ausbleibt. Ein bald erschei­nendes Galaxy S22 wäre ein weiterer Grund gegen ein Galaxy S21 FE. Dieses wäre zwar güns­tiger, würde aber aufgrund der neuen Geschwister weniger Aufmerk­sam­keit bekommen. Bisher erreichte die S-Serie im Januar, Februar, März, April, Mai oder Juni den Handel. Von einem Ende Januar erschie­nenen Galaxy S21 zu einem auf Ende Dezember vorge­zogenen Galaxy S22 wäre es aber kein allzu großer Sprung.

Galaxy S22 FE anstatt Galaxy S21 FE?

Samsung könnte auch das Galaxy S21 FE als Galaxy S22 FE zusammen mit den anderen Galaxy-S22-Produkten vorstellen. Dann hätte das Smart­phone dieselbe Aufmerk­sam­keit wie seine Geschwister. Mit dem Galaxy S10e brachte Samsung bereits zuvor eine Budget-Vari­ante zeit­gleich mit den geho­benen Modellen heraus. Dennoch ist es frag­lich, ob der Hersteller genü­gend Chips für eine vierte Vari­ante erhalten würde.

Das Design des Galaxy S22 sickerte schon durch.

Mehr zum Thema Details