Stylus

Note-Erbe: Galaxy S22 Ultra mit S-Pen-Schacht?

Lässt sich der S-Pen direkt im Galaxy S22 Ultra versenken? Damit wäre das Note-Erbe voll­zogen. Weitere Angaben zum Ultra-Modell und den Farben der S22-Serie sickerten eben­falls durch.

Dass das Galaxy S22 Ultra nach dem Galaxy S21 Ultra eben­falls wieder S-Pen-Kompa­tibi­lität erhält, war abzu­sehen, diesmal soll es aber sogar einen Einschub geben. Anstatt separat eine sper­rige Hülle erwerben und in dieser den Stylus verstauen zu müssen, gäbe es also den Komfort eines Galaxy Note. Die Infor­mation stammt einem Insider zufolge von einem Mitar­beiter aus Samsungs Liefer­kette. Details zum Display, dem Akku und den Farben des Phablets wurden eben­falls genannt. Auch die Kolo­rie­rungen von Galaxy S22 und S22+ kamen zur Sprache.

Galaxy S22 Ultra könnte das Note beerben

Das Galaxy S22 Ultra soll dem Galaxy Note 20 Ultra (Foto) ähneln Das Galaxy S22 Ultra soll dem Galaxy Note 20 Ultra (Foto) ähneln
Samsung
Das Chaos hinsicht­lich der Zukunft des Galaxy Note geht mit der jüngsten Äuße­rung des Bran­chen­ken­ners Ice universe in die nächste Runde. In der Regel treffen die Angaben des Leakers zu, weshalb man ihnen Beach­tung schenken sollte. Im chine­sischen Forum Weibo (via xda-deve­lopers) gab er neue Details zum Galaxy S22 Ultra preis. Ein Mitar­beiter der Liefer­kette hätte verraten, dass das Galaxy Note verschwindet, aber das Galaxy S22 Ultra in dessen Fußstapfen tritt.

Das Design sei dasselbe wie jenes des Galaxy Note 20 Ultra. Es würde sich also um ein kantiges Phablet handeln. Der Bild­schirm habe ein Seiten­ver­hältnis von 19,3:9. Ice universe wandte sich an eine weitere Person, die ihm bestä­tigte, dass der S-Pen tatsäch­lich einge­baut sei. Die Akku­kapa­zität des Phablets konnte er eben­falls in Erfah­rung bringen, sie soll 5000 mAh betragen. Somit hätten Anwender im Vergleich zum Galaxy Note 20 Ultra 500 mAh mehr zur Verfü­gung. Das Galaxy S22 Ultra würde in diesem Fall dieselbe Akku­kapa­zität wie das Galaxy S21 Ultra besitzen.

Galaxy S22: Farben der High-End-Handys

Vom nieder­län­dischen Portal Galaxy Club gibt es Infor­mationen zu den Farb­vari­anten der Galaxy-S22-Serie. Eine Quelle nannte die Webseite aller­dings nicht. Galaxy S22 und Galaxy S22+ sollen in denselben Kolo­rie­rungen daher­kommen, nämlich Schwarz, Weiß, Roségold und Grün. Wer sich für den vermeint­lichen Galaxy-Note-Ersatz Galaxy S22 Ultra entscheidet, soll hingegen zwischen Schwarz, Weiß und Dunkelrot wählen können.

Ob dennoch ein falt­bares Galaxy Note kommt, bleibt abzu­warten.

Mehr zum Thema Stylus