Hoher Akkuverbrauch

Galaxy S21 Ultra: Kamera-App sorgt für hohen Akkuverbrauch

Schon seit längerem haben einige Besitzer des Galaxy S21 Ultra mit einem sich schnell entlee­renden Akku zu kämpfen. Schuld ist die Kamera-App. Hilfe naht aller­dings noch nicht.

Einige Anwender des Galaxy S21 Ultra beklagen einen hohen Akku­ver­brauch, der vornehm­lich auftritt, wenn sich das Handy in der Hosen­tasche befindet. Durch die Bewe­gungen des Nutzers erhält die Kamera-App ein Signal, woraufhin sie das Mobil­gerät aus dem Bereit­schafts­modus holt. In Foren bei Samsung, xda-deve­lopers, reddit und mehr klagen Betrof­fene ihr Leid. Die Proble­matik soll schon seit Monaten bestehen und kann je nach Gerät eine bis zu 20 Prozent schlech­tere Smart­phone-Ausdauer verur­sachen. Samsung sieht bislang keinen Grund zu reagieren.

Galaxy S21 Ultra: Bewe­gung leert den Akku

Hat eine eigenwillige Kamera-App: Galaxy S21 Ultra Hat eine eigenwillige Kamera-App: Galaxy S21 Ultra
Samsung

Samsung Galaxy S21 Ultra

Bewe­gung hält den Körper fit, beim Galaxy S21 Ultra ist oftmals das Gegen­teil der Fall. Seit Februar mehren sich Beschwerden über einen hohen Akku­ver­brauch. Die Ursache für diesen wurde bereits geklärt. Samsungs Kamera-App verur­sacht eine abnormal hohe Entlee­rung der Batterie, weil sie perma­nent den Ruhe­zustand des Handys beendet. Liegt das Smart­phone normal auf einer Ober­fläche, lässt sich dieses Verhalten nicht beob­achten. Ausschließ­lich bei Bewe­gungen des Users, während er das Galaxy S21 Ultra bei sich hat, taucht der Fehler auf. Die Auswir­kungen auf die Bereit­schafts­zeit vari­ieren.

So gab ein Anwender an, nach einem nicht näher spezi­fizierten Zeit­raum eine Ladung von 50 Prozent zu haben, anfangs seien es 70 Prozent gewesen. Ein anderer Nutzer teilte mit, dass er nach sieben Stunden (darunter 15 Minuten einge­schal­tetes Display) 21 Prozent Akku­kapa­zität verlor. Die Android-eigene Akku­infor­mation erkennt kein Problem. Mit Dritt­anbieter-Soft­ware wie dem GSam Battery Monitor lässt sich jedoch ein auffäl­liges Verhalten fest­stellen. Anschei­nend sind wirk­lich nur User des Galaxy S21 Ultra betroffen. Von Besit­zern des Galaxy S21 und Galaxy S21+ gab es keine entspre­chenden Meldungen.

Samsung sieht derzeit keinen Hand­lungs­bedarf

Wir stießen durch SamMobile auf die Misere mit der Kamera-App. Dem Bericht zufolge gingen zahl­reiche Beschwerden über die Support­kanäle und die Members-App bei Samsung ein. Aller­dings schenkte der Hersteller den Kontakt­auf­nahmen keine große Beach­tung. Aufgrund der weiterhin stei­genden Anzahl der Meldungen hoffen Betrof­fene, dass sich das Unter­nehmen demnächst um die Proble­matik kümmert. Es wird vermutet, dass Samsung keinen Hand­lungs­bedarf sieht, weil die inte­grierte Akku-Infor­mation des Galaxy S21 Ultra ein normales Verhalten proto­kol­liert.

Mit dem hier auf Fotos fest­gehal­tenen Galaxy S21 FE erwei­tert der Hersteller demnächst seine Ober­klasse-Serie.

Mehr zum Thema Kamera