Neue Samsung-Oberklasse

Galaxy S21 Ultra: Besseres Display & keine bessere Kamera?

Momentan ist das Huawei Mate 40 Pro das Maß aller Dinge im Bereich der Smart­phone-Foto­grafie. Ein Tipp­geber mindert die Hoff­nung auf eine Wach­ablö­sung durch das Galaxy S21 Ultra. Immerhin soll das Display punkten.

Eine große Evolu­tion wird das Galaxy S21 Ultra im Vergleich zum Galaxy S20 Ultra nicht, bei der Foto­grafie soll es sogar einen kleinen Rück­schritt geben. Zwar gibt es weiterhin 108 Mega­pixel, den ToF-Sensor hat Samsung einem Insider zufolge aber gestri­chen. Hingegen scheint das Display ein Upgrade zu erfahren. Sind beim Galaxy S20 Ultra nur 60 Hz bei maxi­maler Auflö­sung möglich, wartet das Galaxy S21 Ultra mit 120 Hz auf. Fotos einer trans­parenten Schutz­hülle bestä­tigen zudem die bishe­rigen Render­bilder des Galaxy S21 Ultra.

Wird das nächste Samsung-Flagg­schiff kein Kamera-Meilen­stein?

Schutzhülle des Galaxy S21 Ultra Schutzhülle des Galaxy S21 Ultra
LEAKSPINNER / Slashleaks

Samsung Galaxy S21 Ultra

In letzter Zeit verliert Samsung etwas an Boden in puncto Handy-Foto­grafie. Das chine­sische Quar­tett Huawei, Xiaomi, Vivo und Oppo hat teils eben­bür­tige, teils bessere Kamera-Setups verbaut. Schafft Samsung mit dem Galaxy S21 Ultra den Umschwung? Neue Infor­mationen des Bran­chen­ken­ners Ice universe lesen sich eher ernüch­ternd. Es soll sich beim nächst­jäh­rigen Zugpferd ledig­lich um eine leicht verbes­serte Fassung des Galaxy S20 Ultra handeln. Zwar erhält das Galaxy S21 Ultra den neuen Kame­rasensor Isocell HM3, dieser dürfte aber nur eine marginal erhöhte Bild­qua­lität besitzen.

Die unver­änderte Auflö­sung von 108 Mega­pixeln setzt sich weiterhin aus acht Mikro­meter großen Bild­punkten zusammen. Ferner soll das Smart­phone zwar den Laser-Auto­fokus des Galaxy Note 20 Ultra, jedoch nicht den ToF-Sensor des Galaxy S20 Ultra haben. Weitere Infor­mationen zur Knipse des High-End-Phablets sind noch unbe­kannt.

Display und Design des Galaxy S21 Ultra

Die Galaxy-S20-Reihe und das Galaxy Note 20 Ultra werben mit einer hohen Aktua­lisie­rungs­rate von 120 Hz. Aller­dings funk­tio­niert dieses Feature nur in Kombi­nation mit Full HD+. Eine maxi­male Bild­schirm­auf­lösung samt 120 Hz besitzt im Samsung-Port­folio aktuell nur das Galaxy Z Fold 2 5G. Spätes­tens mit dem Galaxy S21 Ultra dürfte sich dieser Umstand ändern, wie Ice universe anmerkt. Eine 2K-Auflö­sung bei – im Vergleich zum lang­jäh­rigen Smart­phone-Stan­dard – verdop­pelter Bild­wie­der­hol­fre­quenz sei bei diesem Modell an Bord. Galaxy S21 Ultra mit durchsichtiger Hülle Galaxy S21 Ultra mit durchsichtiger Hülle
LEAKSPINNER / Slashleaks
Einen weiteren Blick auf das Galaxy S21 Ultra gewährt indes ein Beitrag von Slash­leaks. Dank einer trans­parenten Schutz­hülle lässt sich das Design des Ober­klasse-Tele­fons gut erkennen. Beson­ders auffällig ist die Gestal­tung des rück­sei­tigen Kamera-Elements. Die Vorder­seite mit mittigem Punch-Hole erin­nert an die Galaxy-S20-Serie.

Mehr zum Thema Gerücht