Flaggschiff in 6 Wochen?

Galaxy S21 soll am 22. Januar starten, Vorbestellung in Indien

Erscheint das Galaxy S21 schon in andert­halb Monaten? Samsungs größter indi­scher Shop behauptet dies und nimmt bereits Vorbe­stel­lungen an. Außerdem verriet das Geschäft weitere Daten.

Das Galaxy S21 Ultra (Bild) und seine Artgenossen bahnen sich an Das Galaxy S21 Ultra (Bild) und seine Artgenossen bahnen sich an
Android Police / Samsung
Samsungs größter Mobil­geräte-Shop in Indien hat bereits die Vorbe­stel­lung für das Galaxy S21 gestartet und zudem zahl­reiche Details zur Veröf­fent­lichung und den Spezi­fika­tionen verraten. Für eine geringe Anzah­lung können sich indi­sche Inter­essenten ein Galaxy S21, Galaxy S21+ oder Galaxy S21 Ultra sichern. Den bisher vermu­teten Präsen­tati­ons­termin am 14. Januar bestä­tigte das Geschäft. Am 22. Januar soll der globale Verkaufs­start der Galaxy-S21-Serie erfolgen. Neben Details zu den Farben und den Kameras der Ober­klas­semo­delle wurde der Chip­satz Exynos 2100 erwähnt, der auch in der euro­päi­schen Vari­ante Verwen­dung findet. Das Galaxy S21 Ultra (Bild) und seine Artgenossen bahnen sich an Das Galaxy S21 Ultra (Bild) und seine Artgenossen bahnen sich an
Android Police / Samsung

Galaxy S21: Indi­sches Laden­geschäft in Plau­der­laune

Datenblätter

Die Inter­net­seite Android Autho­rity führte kürz­lich ein Tele­fonat mit dem in Bengaluru ansäs­sigen Samsung Opera House, dem größten Mobile Expe­rience Center in Indien. Der Mitar­beiter zeigte sich erstaun­lich offen, weiter­füh­rende Infor­mationen über das Galaxy S21 zu kommu­nizieren. Bereits jetzt können Indiens Einwohner ein Galaxy S21, Galaxy S21+ oder Galaxy S21 Ultra vorbe­stellen. Der anzu­zah­lende Betrag lautet 2000 Rupien, was umge­rechnet circa 22,45 Euro entspricht. Man muss sich aller­dings nicht vorab auf ein Modell fest­legen, nach der offi­ziellen Vorstel­lung ist immer noch ein Wechsel zu einer anderen Vari­ante möglich.

Am 29. Januar soll das Galaxy S21 in Indien auf Lager sein, was laut Shop-Ange­stelltem eine Woche nach dem welt­weiten Start wäre. Entspre­chend dürfte Samsungs kommende High-End-Reihe am 22. Januar global erhält­lich sein. Das regu­läre Galaxy S21 wird in den Farben Grau, Lila, Pink und Weiß, das Galaxy S21+ in den Farben Schwarz, Lila, Pink und Silber und das Galaxy S21 Ultra in den Farben Schwarz und Silber erscheinen.

Galaxy S21: Bestä­tigte Spezi­fika­tionen

Zur Quad-Kamera des Galaxy S21 Ultra konnte der Shop ein paar Angaben machen. Es finden Weit­winkel (108 Mega­pixel), Tele­objektiv (10 Mega­pixel, zehn­fach opti­scher Zoom), ein weiterer 10-Mega­pixel-Sensor und ein Laser-Auto­fokus Verwen­dung. Das vierte Objektiv löst wohl mit 12 Mega­pixel auf, seine Funk­tion ist aber noch nicht bekannt. Wie gewohnt wird Samsung auch beim Galaxy S21 zwei­gleisig hinsicht­lich des Chip­satzes fahren. In Indien soll der haus­eigene Exynos  2100 verbaut sein.

Das ist diesmal keine Hiobs­bot­schaft, denn das neue High-End-SoC scheint wett­bewerbs­fähig im Vergleich zum in Südkorea, China und den USA verbauten Snap­dragon 888 zu sein. Wie das Galaxy S21 aussieht, können Sie in diesem Artikel erfahren.

Mehr zum Thema Release