Samsung-Flaggschiffe

Galaxy S21 FE & S22: Mögliche Produktionstermine bekannt

Samsung bereitet schon seine nächsten Flagg­schiffe in Form von Galaxy S21 FE und Galaxy S22 vor. Die Produk­tion sei bereits geplant und soll im September (Galaxy S21 FE) respek­tive November (Galaxy S22) starten.

Aus Samsungs Heimat­land Südkorea kamen nun Infor­mationen darüber, wann die Massen­pro­duk­tion der Smart­phones Galaxy S21 FE und Galaxy S22 startet. Den Angaben zufolge sollen ab kommenden September rund zehn Millionen Einheiten des Galaxy S21 FE gefer­tigt werden.

Wie viele Einheiten für das Galaxy S22 ange­dacht sind, weiß die Quelle zwar nicht, die Produk­tion soll aber im November 2021 beginnen. In diesem Fall würde das Ober­klas­semo­dell wahr­schein­lich wie sein Vorgänger zum nächsten Jahres­anfang den Einzel­handel errei­chen.

Produk­tions­ter­mine von Galaxy S21 FE und Galaxy S22

Das Galaxy S21 (Foto) erhält demnächst einen Bruder in Form des Galaxy S21 FE Das Galaxy S21 (Foto) erhält demnächst einen Bruder in Form des Galaxy S21 FE
Bild: Samsung
Eigent­lich erwar­teten Bran­chen­kenner und Samsung-Lieb­haber das Galaxy S21 FE zum letzten Unpa­cked Event. Dort glänzte es aller­dings mit Abwe­sen­heit. Zunächst wurde speku­liert, dass der Hersteller den Fokus gänz­lich auf seine Fold­ables legen wollte, mitt­ler­weile kris­tal­lisieren sich jedoch Probleme bei der Beschaf­fung von Chip­sätzen heraus.

Im Gegen­satz zur Note-Serie muss die Fan Edition dieses Jahr trotzdem nicht pausieren. The Elec (via xda-deve­lopers) will erfahren haben, dass das Galaxy S21 FE ab kommenden Monat in die Massen­pro­duk­tion geht.

Zuvor habe der Konzern mehr als zehn Millionen Einheiten geplant, dieses Ziel soll nun von weniger als zehn Millionen bis zu exakt zehn Millionen korri­giert worden sein. Ursprüng­lich war der Beginn der Massen­pro­duk­tion des Galaxy S21 FE für den Mai geplant. Dann hätte das güns­tigere High-End-Smart­phone bereits im August die globalen Shops erreicht.

Hinsicht­lich des Galaxy S22 hat The Elec keine weiter­füh­renden Infor­mationen abseits des Produk­tions­starts im November parat. Es wird vermutet, dass das Ober­klas­semo­dell im Januar 2022 erscheint.

Samsung fährt beim SoC weiterhin zwei­gleisig

Das Galaxy S21 FE besuchte bereits die Daten­banken diverser Bench­marks. Dadurch sickerten einige tech­nische Merk­male durch. Es gibt eine Vari­ante mit dem Qual­comm-Chip­satz Snap­dragon 888, die wahr­schein­lich in Südkorea, China und den Verei­nigten Staaten zum Einsatz kommt und eine Vari­ante mit dem Samsung Exynos 2100 für Europa.

Es bleibt abzu­warten, ob der Hersteller wie zuvor beim Galaxy S20 FE eine über­arbei­tete Fassung auf Qual­comm-Basis hier­zulande heraus­bringt.

Google leakte eben­falls Daten des Galaxy S21 FE.

Mehr zum Thema Smartphone