High-End

Samsung Galaxy S20: Preise für die neue Oberklasse geleakt

Preis­lich scheinen Galaxy S20 und Galaxy S20+ recht stabil zu bleiben, bei den Kosten für das neue Premium-Modell orien­tiert sich der Hersteller jüngsten Infor­mationen zufolge am Galaxy S10 5G.
AAA
Teilen (6)

Das Galaxy S20 wird ein großer Sprung – trotzdem scheinen die Preise vergli­chen mit dem Vorjah­resmo­dell kaum gestiegen zu sein. Ein gut vernetzter Redak­teur verriet die Anschaf­fungs­kosten für Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra. Während sich die Basis­version preis­lich an der 2019er Ausgabe orien­tiert, könnte die Plus-Vari­ante nur unwe­sent­lich teurer werden. Explizit soll das Galaxy S20 5G 900 bis 1000 Euro und das Galaxy S20+ 5G 1050 bis 1100 Euro kosten. Für das Galaxy S20 Ultra 5G müsse man 1300 Euro einplanen.

Galaxy S20 bleibt im Preis­bereich der Vorgänger

Auch die Galaxy-S20-Serie dürfte einen In-Display-Fingerabdrucksensor habenAuch die Galaxy-S20-Serie dürfte einen In-Display-Fingerabdrucksensor haben Am 8. März 2019 ging die Galaxy-S10-Serie hier­zulande in den Verkauf. Die UVPs lauteten 749 Euro (Galaxy S10e), 899 Euro (Galaxy S10), 1249 Euro (Galaxy S10+ 512 GB) und 1599 Euro (Galaxy S10+ 1 TB). Einen Monat später erreichte dann auch die 128-GB-Fassung des Galaxy S10+ mit einem Preis­schild von 999 Euro Deutsch­land. Außerdem folgte das Galaxy S10 5G (UVP: 1249 Euro).

Max Wein­bach, ein Jour­nalist der über weit­reichende Indus­trie­kontakte verfügt, teilte nun auf Twitter die Anschaf­fungs­kosten der Galaxy-S20-Reihe mit. Das Galaxy S20 5G soll 900 bis 1000 Euro, das Galaxy S20+ 5G 1050 bis 1100 Euro und das Galaxy S20 Ultra 5G 1300  Euro kosten. Letzt­genanntes Telefon wäre also knapp 50 Euro teurer als das Galaxy S10 5G zum Erschei­nungs­zeit­punkt. Ob die Preis­spanne bei der Stan­dard- und Plus-Ausgabe unter­schied­liche Spei­cher­größen andeutet oder die exakten finalen Kosten noch unge­wiss sind, bleibt abzu­warten.

Das Fold­able Galaxy Z Flip liege derzeit bei 1400 Euro, Wein­bach geht jedoch davon aus, dass sich diese Summe noch ändert.

Galaxy S20: Güns­tiger ohne 5G

Samsung scheint beim Mobil­funk­stan­dard zwei­gleisig zu fahren. Regulär werden die Galaxy-20-Smart­phones wohl als 5G-Modelle beworben, wer jedoch auf eine solche Funk­tiona­lität verzichten kann, spart Geld. Die 4G-Versionen seien je 100 Euro güns­tiger als ihre 5G-Pendants. Somit schlüge das Galaxy S20 mit 800 bis 900 Euro, das Galaxy S20+ mit 950 bis 1000  Euro und das Galaxy S20 Ultra mit 1200 Euro zu Buche. Für die meisten Anwender dürften die LTE-Modelle ohnehin ausrei­chend sein.
Teilen (6)

Mehr zum Thema Preis