S11: Display-Speaker?

Galaxy S11: Verrät der Bildschirmschutz On-Display-Sound?

Mit dem Galaxy S11 könnte mit Blick auf neues Bild­mate­rial die tradi­tionelle Hörmu­schel ausge­dient haben. Der schmale Streifen an der Stirn könnte auf On-Display-Sound hinweisen.

Das Galaxy S11 und das Galaxy S11+ zeigen sich in der Öffent­lich­keit – zumin­dest ein Stück von ihnen. Ein Bran­chen­insider veröf­fent­lichte ein Foto des Bild­schirm­schutzes der beiden Ober­klas­semo­delle. An diesem Element, das sich über dem eigent­lichen Display­glas befindet, lassen sich extrem schmale Ränder der Ober- und Unter­seite erkennen. Die Bereiche scheinen sogar noch fili­graner als jene des Galaxy Note 10 zu sein. Unwei­gerlich kommt die Frage auf, wie Samsung dort die Hörmu­schel unter­bringen möchte. Verbaut der Hersteller einen piezo­elek­trischen Laut­spre­cher?

Galaxy S11: On-Display-Sound anstatt In-Display-Kamera?

Vermeintlicher Bildschirmschutz von Galaxy S11(+) Vermeintlicher Bildschirmschutz von Galaxy S11(+)
Ice universe
Zum Jahres­ende hin über­schlägt sich die Gerüch­teküche mit Infor­mationen zu Samsungs kommenden High-End-Smart­phones. Kein Wunder, so dürfte die Galaxy-S11-Serie kurz vor dem Mobile World Congress 2020 (24. bis 27. Februar) enthüllt werden. Über die Kamera, den Akku und das Display haben wir bereits poten­zielle Ausstat­tungs­merk­male erfahren, die jüngste Enthül­lung rückt wieder das Design in den Fokus. Der stets gut vernetzte Bran­chen­kenner Ice Universe publi­zierte auf Twitter ein Foto, welches den Bild­schirm­schutz von Galaxy S11 und Galaxy S11+ zeigen soll. Samsungs On-Display-Sound Samsungs On-Display-Sound
DisplayWeek / Samsung
Nachdem der Hersteller das Display-zu-Front-Verhältnis bereits von knapp 84 Prozent (Galaxy S9) auf 88 Prozent (Galaxy S10) und schließ­lich 91 Prozent (Galax Note 10) stei­gern konnte, dürfte der rand­lose Traum bald noch näher­rücken. Auf der Ausstel­lung Society for Infor­mation Displays im vergan­genen Jahr stellte Samsung einen Bild­schirm vor, der über Vibra­tionen als Laut­spre­cher fungiert. LG hat mit Mobil­geräten wie dem G8 ThinQ bereits ein ähnli­ches Konzept auf den Massen­markt gebracht.

Galaxy S11 Hörmu­schel: Alter­native à la Note 10

PhoneArena, durch die wir auf den Twitter-Post von Ice Universe aufmerksam wurden, brachten noch eine weitere Möglich­keit für die Galaxy-S11-Hörmu­schel ins Spiel. Beim Galaxy Note 10 ist das Modul im Inneren der Ober­seite verbaut und leitet den Ton an eine kleine Kammer mit schmalem Schlitz weiter. Eine solche Funk­tions­weise könnte auch im Galaxy S11 Verwen­dung finden. Aller­dings bleibt abzu­warten, ob der Platz der äußerst schmalen Smart­phone-Stirn hierfür ausreicht. Mögliches Galaxy-S11-Schutzglas Mögliches Galaxy-S11-Schutzglas
Ice universe
Eine im Bild­schirm verbaute Kamera wird es höchst­wahr­schein­lich nicht geben. Das Anfang Dezember durch­gesi­ckerte Schutz­glas des Galaxy S11 zeigt ein Loch für die Selfie-Knipse.

Mehr zum Thema Design