S10-Nachzügler

Galaxy S10 Lite: Benchmark könnte neues Modell zeigen

Samsung scheint das Galaxy S10e als Budget-Vari­ante nicht zu reichen, es gib neue Hinweise auf ein Galaxy S10 Lite. Dieses soll dem Galaxy A91 ähneln.
AAA
Teilen (3)

Die Smart­phone-Reihe Galaxy S10 ist zwar bald acht Monate im Einzel­handel erhält­lich, dennoch könnte mit dem Galaxy S10 Lite ein Nach­zügler erscheinen. In einem Bench­mark tauchte nun ein bislang unbe­kanntes Samsung-Modell auf, bei dem es sich angeb­lich um dieses Mobil­gerät handelt. Hinsicht­lich der Hard­ware hat das poten­zielle Galaxy S10 Lite gegen­über dem Galaxy S10e Vorteile, wie etwa 8 GB RAM. Als Chip­satz findet der Qual­comm Snap­dragon 855 (Octa-Core, bis zu 2,84 GHz) Verwen­dung.

Galaxy S10 Lite: Aller guten Dinge sind fünf?

Verwirrend: Das Galaxy S10 Lite soll auf dem Galaxy A91 basieren, welches wiederum auf dem Galaxy A90 5G (Foto) basiertVerwirrend: Das Galaxy S10 Lite soll auf dem Galaxy A91 basieren, welches wiederum auf dem Galaxy A90 5G (Foto) basiert Mit dem Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e und Galaxy S10 5G sind bereits vier aktu­elle Smart­phones von Samsungs High-End-Serie zu haben. Der südko­reani­sche Hersteller könnte aus dem Quar­tett jedoch demnächst ein Quin­tett machen. SamMobile weist auf einen Eintrag des Bench­marks Geek­bench hin, der ein Smart­phone mit der Modell­nummer SM-G770F listet. Eine ähnliche Bezeich­nung, nämlich SM-N770F, deutet auf ein Galaxy Note 10 Lite hin, weshalb es nahe liegt, dass Samsung an einem Galaxy S10 Lite arbeitet. Der am 29. Oktober durch­geführte Bench­mark-Test beschei­nigt vorzeig­bare 742 Punkte im Single- und 2604  Punkte im Multi-Core-Check. Als Betriebs­system hat das mögliche Galaxy S10 Lite Android 10 an Bord. Ein gänz­lich neues Produkt wird das Smart­phone aber nicht, denn es soll auf einem anderen Samsung-Telefon basieren.

Galaxy S10 Lite – Galaxy A91 mit anderem Namen?

Das Benchmark-Ergebnis des potenziellen Galaxy S10 LiteDas Benchmark-Ergebnis des potenziellen Galaxy S10 Lite Vor rund zwei Wochen berich­tete SamMobile darüber, dass es sich beim Galaxy S10 Lite um ein Galaxy A91 unter anderer Flagge handelt. Falls diese Infor­mation zutrifft, wird das Lite-Modell besser als das Galaxy S10e ausge­stattet sein, aber nicht ganz an das Galaxy S10 heran­reichen. Ein 6,7 Zoll messender Super-AMOLED-Bild­schirm mit 2400 x 1080 Pixel und eine Triple-Kamera sind die Haupt­merk­male. Letz­tere bietet zwar einen 48-Mega­pixel-Sensor, der jedoch mit einer Blende von f/2.0 merk­lich weniger Licht als die 12-Mega­pixel-Einheit des Galaxy S10 (f/1.5) aufnimmt. Anstatt einer Ultra­weit­winkel-Optik mit 16  Mega­pixel soll es eine Vari­ante mit 12 Mega­pixel und einen 5-Mega­pixel-Tiefen­sensor anstatt eines opti­schen Zooms geben. Die Akku­kapa­zität des Galaxy A91 / Galaxy S10 Lite ist mit 4500 mAh beträcht­lich. Ob und wann ein Smart­phone unter dem Namen Galaxy S10 Lite erscheint, bleibt abzu­warten.

Das nieder­ländi­sche Portal Galaxy Club bringt zudem ein weiteres unbe­kanntes Samsung-Handy mit der Modell­nummer SM-G715F ins Spiel. Zu diesem liegen außer dem Betriebs­system Android 10 noch keine Details vor.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Gerücht