Verkaufsstart

Galaxy Note 8: Infos zum Verkaufsstart

Mit großer Spannung erwarten Note-Fans die Vorstellung von Samsungs Galaxy Note 8 diese Woche Mittwoch. Allzu lange müssen sich Interessierte jedoch nicht gedulden mit ihrer Vorbestellung. Das geht viel schneller als gedacht.
AAA
Teilen (13)

Am Mittwoch wird Samsung gegen 17 Uhr deutscher Zeit in New York City das Galaxy Note 8 offiziell vorstellen. Damit wird der südkoreanische Konzern in Deutschland das Galaxy Note 4 von 2014 offiziell ablösen und dabei einmal mehr auf die beste Technik und viele Software-Features setzen.

Nun hat Serienleaker Evan Blass via Twitter mitgeteilt, dass das Galaxy Note 8 bereits ab dem 24. August vorbestellt werden kann und damit am Tag direkt nach der offiziellen Vorstellung. Ob dies weltweit gilt oder nur für die USA, auf die sich Evan Blass bei solchen Leaks gerne mal bezieht, hat er nicht verraten.

Zubehör für Vorbesteller

Bei der Gelegenheit hat Evan Blass gleich auch noch verraten, auf welche Zugaben sich zahlungs­kräftige Vorbesteller freuen können. So hat er geschrieben, dass jeder Kunde eine microSD-Speicherkarte mit 256 GB Kapazität bekommt, sowie wahlweise eine induktive Ladestation oder die aktuelle 360-Grad-Kamera Gear 360. Auch hier ist wieder nicht ersichtlich, für welche Regionen die Zugaben gelten.

Vorbesteller aus Deutschland erhalten die Samsung DeX Station im Wert von 150 Euro kostenlos zu ihrem Galaxy Note 8 dazu, was Evan Blass in einem weiteren Tweet erzählt, was wir für sehr wahrscheinlich halten. Samsung will damit vor allem die Produktivität des Smartphones in den Vordergrund stellen, die mit einem erweiterten DeX-Modus ausgebaut wird.

Ganz regulär im freien Handel erhältlich ist das Android-Smartphone laut Evan Blass ab dem 15. September.

Technik vom Feinsten

Bisher ist bekannt, dass das Galaxy Note 8 über ein 6,3 Zoll großes Infinity-Display verfügt, dessen Auflösung bei 1440 mal 2960 Pixel liegt. Darunter sorgen ein Exynos 8895 Prozessor gepaart mit 6 GB RAM für ordentliche Leistung. Der 64 GB fassende interner Speicher lässt sich bei Bedarf mit einer microSD-Speicherkarte erweitern. Alternativ wird das Smartphone auch als Dual-SIM-Variante im Handel erhältlich sein, wobei sich das vermutlich nur auf den Samsung-eigenen Online-Shop beschränken dürfte.

Außerdem wird das Galaxy Note 8 eine Premiere für Samsung darstellen, da es über eine Dual-Kamera verfügt, deren Auflösung jeweils bei 12 Megapixel liegen soll. Zur Energie­versorgung ist ein 3300 mAh fassender Akku verbaut, was kleiner als erwartet ist, gerade im Vergleich zu den 3500 mAh des nahezu gleichgroßen Galaxy S8+. Vermutlich ist dies dem Akku-Debakel rund um das Galaxy Note 7 geschuldet.

Wenn Sie kein Geld für das Smartphone haben, können Sie ihr Glück bei unserem teltarif.de Gewinnspiel für das Galaxy Note 8 versuchen. Dazu müssen Sie lediglich eine einfache Frage beantworten.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Samsung Note 8