Buntes Phablet

Pressebilder: So sieht das Galaxy Note 10 Lite aus

Samsung erwei­tert sein Phablet-Port­folio bald um das Galaxy Note 10 Lite. Wie dieses aussieht, zeigen erste Pres­sefotos. Für Fans auffäl­liger Designs gibt es auch eine rote Ausgabe.
AAA
Teilen (1)

Wenn bereits Pres­sebilder durch die Weiten des Inter­nets schwirren, steht eine Produkt­vorstel­lung quasi vor der Tür. Jetzt gibt es umfas­sendes Pres­sema­terial des Samsung Galaxy Note  10 Lite, welches das Stift-Phablet in all seiner Pracht zeigt. Die Fotos stammen von einem gut vernetzten Jour­nalisten, wurden also nicht vom Hersteller selbst frei­gegeben. Optisch erin­nert die Front des Galaxy Note 10 Lite an eine Symbiose aus dem regu­lären Galaxy Note 10 und dem Galaxy S10e. Auf der Rück­seite fällt hingegen das groß­flächige Kamera-Element ins Auge.

Galaxy Note 10 Lite zeigt sich der Öffent­lich­keit

Galaxy Note 10 Lite in Schwarz
Galaxy Note 10 Lite in Schwarz
Ende September deutete sich bereits die Exis­tenz einer güns­tigeren Vari­ante von Samsungs Ober­klasse-Phablet an. Dieses soll je nach Markt als Galaxy Note 10 Lite oder Galaxy A81 in den Verkauf kommen. WinFuture-Redak­teur Roland Quandt kam jetzt an zahl­reiche Pres­sebilder dieses Mobil­geräts.
Galaxy Note 10 Lite in Silber
Galaxy Note 10 Lite in Silber
Samsung Note 10 Lite
Beson­ders auffällig ist der recht dicke seit­liche Rand um das Display herum. Das ist dem Umstand geschuldet, dass Samsung auf ein nach beiden Seiten hin gebo­genes Bild­schirm-Panel verzichtet. Die in einem mittigen Loch des oberen Display-Bereichs einge­lassene Front­kamera wurde vom regu­lären Galaxy Note 10(+) über­nommen. Ein Stylus (S-Pen) darf natür­lich bei diesem Produkt nicht fehlen. Dieser soll über Blue­tooth 5.1 einge­bunden sein und sich somit akkurat orten lassen. Im recht­eckigen Element des Rückens sind drei Kameras vorzu­finden. Über welche Sonder­funk­tionen (Ultra­weit­winkel, Makro, Tele) diese verfügen, ist noch unbe­kannt. Nett: der 3,5-mm-Klin­kenan­schluss für Kopf­hörer ist beim Galaxy Note 10 Lite vorhanden.

Galaxy Note 10 Lite kommt bunt daher

Galaxy Note 10 Lite in Rot
Galaxy Note 10 Lite in Rot
Samsung wollte bereits mit der gelben Vari­ante des Galaxy S10e ein junges Publikum anspre­chen, dasselbe Ziel dürfte die knallig rote Ausgabe des Galaxy Note 10 Lite verfolgen. Wer es weniger verspielt mag, kann zu einer schwarzen oder silbernen Version greifen. Die Farbe des S-Pen vari­iert mit der Gehäu­sefarbe. So hat die schwarze Ausfüh­rung einen schwarzen S-Pen, die silberne einen blauen und die rote einen roten.

Das Galaxy Note 10 Lite wird im Vergleich zu seinen Geschwis­tern Galaxy Note 10 (UVP: 949 Euro) und Galaxy Note 10+ (UVP: 1099 Euro) mit circa 669 Euro merk­lich güns­tiger.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Design